Zurück zu Lern- & Förderspiele

Fremdsprachen & Englisch-Spiele

Fremdsprachen & Englisch-Spiele Banner

Kommt zu der Muttersprache eine weitere hinzu, geht es zuerst einmal darum, einen Wortschatz aufzubauen und ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln. Dafür wurden Fremdsprachen und Englisch-Spiele entwickelt. Sie eignen sich sowohl für den Unterricht als auch für das Lernen zu Hause. Englisch ist häufig die erste Fremdsprache in der Schule. ... ▶ zum Ratgeber Fremdsprachen und Englisch-Spiele

Artikelart:
Fremdsprache auswählen:
Fremdsprache Thema:
Spielzeug & Spiele:
Spielauswahl:
Puzzle:
Klasse:
Alter:
Serien & Marken:
alle Filter >>
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 40 (von 75)
Produkte: 1 bis 40 (von 75)
Seiten:  1  2  [>>] 

Fremdsprachen und Englisch-Spiele erleichtern den Einstieg


Beim Erlernen einer Fremdsprache ist die eigene Motivation essenziell. Wer Spaß beim Lernen hat, lernt einfach leichter. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass Fremdsprachen und Englisch-Spiele häufig in Grundschulen anzutreffen sind. Mit ihrer Hilfe wird den Kindern gleichzeitig der Spaß am Lernen aufgezeigt. Die Spiele unterstützen die Kinder, ihre sprachlichen Fähigkeiten auszubauen. Je motivierter und mit mehr Freude ein Kind beim Lernen hat, umso besser. So kann späteren Problemen beim Lernen entgegengewirkt werden. Kinder sollen schrittweise an die neue Sprache herangeführt werden. Anerkennung und Lob spielen dabei eine ebenso große Rolle wie das Lernen ohne Druck in einer angenehmen Umgebung. Für das Lernen zu Hause sollten Eltern die passenden Rahmenbedingungen schaffen. So leisten sie ihren Beitrag am Spracherfolg.

Lesen fremdsprachiger Bücher unterstützt das Lernen. Es dient der Erweiterung von Wort- und Satzverständnis. Generell ist das Erlernen einer fremden Sprache vielschichtig. Das gleichzeitige Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben festigt den Wortschatz, die Aussprache und die Satzstruktur merklich am besten.

Fremdsprachen und Englisch-Spiele für frühe zweisprachige Erziehung


Im Zusammenhang mit der Globalisierung etablierte sich Englisch zur Weltsprache. Deshalb sind Kenntnisse in dieser Sprache von besonderer Bedeutung für das spätere Berufsleben. Darüber hinaus gilt Englisch als verbindende Sprache. Wird die englische Sprache beherrscht, kann mit Menschen auf der ganzen Welt gesprochen werden. In der Bundesrepublik gibt es bereits viele zweisprachige Kindergärten und Schulen. In diesen wird mit den Kindern sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch gesprochen. Somit wird eine frühzeitige zweisprachige Erziehung ermöglicht. Dies unterstützt das Lernen der Zweitsprache. Zudem wird der Wortschatz hierbei automatisch erworben. Diese Kinder müssen bei der Verwendung von unregelmäßigen Verben nicht lange überlegen.

In jüngeren Jahren fällt das Lernen von Fremdsprachen wesentlich leichter. Die Vokabeln und die Grammatik prägen sich sehr gut ein. Zusätzlich kann das frühzeitige Erlernen einer Fremdsprache helfen, mit späterem schulischen Lerndruck in der Schule umzugehen. Hilfreich ist es zudem, verschiedene fremdsprachigen Begriffe mit in den Alltag zu integrieren. Bildliches Material spricht insbesondere jüngere Sprachanfänger an. Ab einem bestimmten Sprachniveau fällt das Lernen weiterer Fremdsprachen leichter. Darüber hinaus wird das Selbstvertrauen des Kindes gesteigert, wenn es eine Fremdsprache bereits gut beherrscht. Neben zweisprachigen Kindergärten und Schulen existieren auch Sprachschulen. Diese haben oftmals Wochenkurse oder Ferienkurse für Fremdsprachen. Als Grundlage dient das Prinzip der Unterhaltung. Denn hierbei wird die Sprache sehr gut verinnerlicht. Fremdsprachen und Englisch-Spiele bieten hier ebenso gute Kommunikationsmöglichkeiten.

Fremdsprachen und Englisch-Spiele zum Wiederholen und Vertiefen


Der Schwerpunkt im Englisch-Unterricht liegt in den Grundschulklassen auf Vokabellernspiele. Eine Voraussetzung, um die Grammatikregeln zu erlernen, ist das Wissen einiger Vokabeln. Als Klassiker bekannt ist die Karteikartenbox. Doch es gibt verschiedene Fremdsprachen und Englisch-Spiele. Beispielsweise gibt es auch immer mehr Computer-Software, die bereits im Unterricht mit eingesetzt wird. Fremdsprachen und Englisch-Spiele sind hilfreich, um das Gelernte sodann zu Hause zu vertiefen und zu festigen. Zudem bieten sie die Möglichkeit, dass Kinder im Spiel gemeinsam lernen. Thematisch lassen sich mit Fremdsprachen und Englisch-Spielen gezielt Vokabeln, Grammatik oder Zahlen lernen.

Für den Erstkontakt mit Englisch für Anfänger bietet sich unser Wort Mau Mau Englisch an. Insbesondere in der Grundschule ist der Unterricht spielerisch aufgebaut. Zudem basiert er größtenteils auf der mündlichen Kommunikation. Hierbei bieten Fremdsprachen und Englisch-Spiele Abwechslung im Schulalltag. Das spielerische Vorgehen begünstigt die Entwicklung des Sprachgefühls für die Fremdsprache und erleichtert den Aufbau eines einfachen Grundwortschatzes. Erleichtert wird dies weiterhin, wenn die zu lernenden Wörter und Ausdrücke für die Kinder eine Alltagsrelevanz besitzen. Die Inhalte und Themen sind in den Lehrplänen der Bundesländer verankert. Deshalb gibt es Fremdsprachen und Englisch-Spiele zu verschiedenen Themenbereichen.

Bei uns finden Sie beispielsweise Kartenspiele, Magnetspiele, Steckspiele, Puzzles ebenso wie Bücher und Kopiervorlagen. Um nur eine kleine zur Verfügung stehende Auswahl zu nennen. Zudem lassen sich die Fremdsprachen und Englisch-Spiele nach Sprachniveau, Entwicklungsstand und Alter des Kindes entsprechend aussuchen. Bei dem Erlernen einer Fremdsprache muss das Gelernte stets angewendet, wiederholt und erweitert werden. Hierfür bietet sich die Kombination mit einem Interesse des Kindes an. Zudem hat jedes Kind sein eigenen Lernrhythmus. Vielen Kindern helfen Merksätze und Eselsbrücken. Denn mit Assoziationen lassen sich Vokabeln besser merken. Fremdsprachen und Englisch-Spiele unterstützen:

  • Die Motivationssteigerung
  • Die Festigung unterschiedlicher sprachlicher Lernziele
  • Bieten Übung und Anwendung
  • Bieten Kommunikation mit anderen in der zu erlernenden Sprache

Jüngere Kinder lernen im Spiel eher unbewusst. Die älteren Schüler bemerken ihre Lernfortschritte bewusster. Darüber hinaus kann mit den Spielen allein oder in der Gruppe gelernt werden.

Weitere Methoden des Lernens


Ebenso beliebt bei Schülern sind Wissensspiele & Quiz. Diese gibt es nicht nur für Sprachen, sondern unterstützen das spielerische Lernen anderer Fächer ebenso. Andere Schüler bevorzugen eher eine Lernsoftware.