Zurück zu Förderspiele & Lernspiele

Lernspiele Mathematik


Mathematische Talente lassen sich im frühen Alter am besten mit einem Lernspiel Mathematik zu Zahlen, Figuren und dem ersten Rechnen fördern. Dieses erste Lernen mit einem Rechenspiel oder Zahlenspiel überschneidet sich zumeist mit dem Gebiet der Wahrnehmung. Ein Lernspiel Mathematik fördert durch das Greifen, Anlegen und Stecken von Bausteinen auch die Feinmotorik... ▶ hier weiterlesen..

Artikelart:
Mathematik:
Spiele, Puzzle & Spielzeug:
Klasse:
Alter:
Serien & Marken:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40 80 200
1 bis 60 (von 456)
Produkte: 1 bis 60 (von 456)
Seiten:  1  2  3  4  5 ...  [>>] 

Lernspiele Mathematik für Grundschule und Frühförderung


Mathematische Talente lassen sich im frühen Alter am besten mit einem Lernspiel Mathe zu Zahlen, Figuren und dem ersten Rechnen fördern. Dieses erste Lernen überschneidet sich zumeist mit dem Gebiet der Wahrnehmung und fördert durch das Greifen, Anlegen und Stecken von Bausteinen auch die Feinmotorik. So kann das Kind mit einem Lernspiel Mathematik zum Thema Farben und Formen das erste Zählen üben, indem Motive farblich sortiert und in der Menge verglichen werden. Das Verständnis von geometrischen Formen lässt sich auch sehr gut mit einem Legespiel trainieren. Legespiele zur Frühförderung bieten ein Spielbrett oder Vorlage mit ausgestanzten Figuren in Form von einem farbigen Dreieck, Quadrat oder Kreis. Das Kind muss nun die korrekte geometrische Figur zuordnen. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich in der weiteren Entwicklung des Kindes mit einem Anlegespiel erhöhen, in welchem zum Beispiel nach dem Spielprinzip des Klassikers Tetris die Spielsteine angeordnet werden.

Der Hersteller Ravensburger hat unter der eigenen Marke Spielend Neues Lernen altersgerechte Farbenspiele und Formenspiele im Angebot. Als eine weitere Variante der Legespiele seien noch die Magnetlegespiele erwähnt, hier speziell die Flocards. Bei einem Magnetspiel wird die richtige Antwort mit einem Magneten in der entsprechenden Form auf den Metallkasten oder die Vorlage aus Metall gesetzt. Magnete sind bei Kindern sehr beliebt und können noch einmal zusätzlich zum Mathe üben motivieren. Legespiele dienen der Förderung der Geduld, der visuellen Wahrnehmung und Konzentration. Sie üben vor allem das Vermögen, zweidimensional abgebildete geometrische Körper dreidimensional nachzubauen. Erlernt und gefördert wird dadurch vor allem das räumliche Vorstellungsvermögen.

Rechenspiele und Zahlenspiele für Zahlen, Mengen und erstes Rechnen


Rechenspiele und Zahlenspiele sind systematisch aufgebaut und führen das Kind vom Nachlegen anschaulicher Rechenaufgaben bis hin zum Kopfrechnen. Beim Spielen entdecken die Kinder ein erstes Zahlenverständnis und lernen zählen beziehungsweise Zahlen und Mengen zu kombinieren. Einfach und spielend die Welt der Zahlen und Mengen kennen lernen. Auch einfache Plus- und Minusaufgaben und das Gefühl für kleine Mengen werden im Lernspiel Mathematik trainiert. Für weitere und spezialisierte Förderspiele für Kinder zum Grundschulalter hin ist ein Domino-Spiel wie SchubiTrix zu empfehlen. Dabei werden nach dem Spielprinzip des bekannten Domino Rechenaufgaben zur Multiplikation, Addition und Subtraktion gelöst. SchubiTrix ist auch als Lernspiel zur Sprache Deutsch erschienen.