Zurück zu Home

Sport & Motorik

Sport & Motorik Banner
Von frühester Kindheit bis in das Seniorenalter trägt körperliche Fitness entscheidend zum Wohlbefinden eines Menschen bei. Es ist wichtig für Kitas und Schulen ihren Auftrag ernst zu nehmen, die Kinder für die Freude an der Bewegung zu motivieren. Diese Motivation wird durch das richtige Umfeld vermittelt, etwa wenn Kitas und Schulen die jeweiligen Bewegungsräume kreativ gestalten. Dazu gehören neben dem richtigen Sportmaterial und Sportgeräten für den Sportunterricht auch Kinderfahrzeuge, mobile Bewegungslandschaften und eine spannende Kindergartenausstattung. Im Sportunterricht steht vor allem der Mannschaftssport im Vordergrund, wobei auch wichtige Kernkompetenzen wie soziale Kompetenz und Teamfähigkeit geübt werden können. Unser Sortiment für den Schulsport besteht aus Sportgeräten in Schulqualität, sodass sie einem intensiven Gebrauch standhalten. Auch im Bereich Frühförderung entsprechen unsere Produkte einer robusten Kindergartenqualität.

Sportmaterial & Sportspiele zur Förderung der Motorik und kindlichen Entwicklung


Wenn Kinder sich bewegen, dann aus dem einfachen Grund, weil sie Freude, Spaß und Lust dabei erfahren. Tatsächlich benötigen sie zum Aufbau ihrer organischen Funktionen tägliche Belastungseinheiten von mindestens zwei Stunden. Allerdings hat gerade in der frühen Kindheit die Förderung der motorischen Fertigkeiten eine Bedeutung, die weit über die körperliche Gesundheit hinausreicht und die Gesamtentwicklung des Kindes betrifft. Sie betrifft ihre gesamte emotionale, geistige und soziale Entwicklung. Die aktive Erfahrung des Selber-Tuns, im Spiel die Gegenstände oder Abläufe selbst zu verändern, eigenständig zu entscheiden - auch wenn es mehrerer Anläufe bedarf, um erfolgreich zu sein - sind unumgänglich, um uns selbständig und selbstbewusst zu entwickeln. Erfolgserlebnisse im Bewegungsbereich tragen zu einem größeren Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten bei.

Experten beklagen, dass sich die körperliche Leistungsfähigkeit der Kinder deutlich verschlechtert hat. So werden bei einem erheblichen Anteil der eingeschulten Kinder Haltungs- und Organleistungsschwächen festgestellt und immer mehr Kinder leiden unter einer gestörten Körperkoordination. Über regelmäßige Sportspiele und Übungen zur Motorik können bei solchen Dysbalancien (Funktionsstörungen) die muskuläre Kraft und die Koordination gestärkt werden.

➔ Sportmaterial für die Grundschule & Therapie


Zwei wichtige Bereiche bei SpielundLern.de stellen Sportspiele für die Grundschule als auch Therapiehilfsmittel dar, die in Therapieeinrichtungen wie der Ergotherapie, bei Sportvereinen und Fitnesscentern oder zur privaten Wellness Verwendung finden. Anhand geeignetem Sportmaterial können Besserungen erreicht werden, beispielsweise in der Feinmotorik, Grobmotorik, bei Koordinationsstörungen, Gleichgewichtsstörungen und Muskelfunktionsstörungen. Viele unserer Therapieartikel und das entsprechende Sportmaterial sind auch für den privaten Gebrauch geeignet, so zum Beispiel der Gymnic Overball oder die Balancierscheiben.

➔ Sportspiele für den Kindergarten


Neben Spielmöbeln bieten wir Kindergärten und Tageseinrichtungen verschiedenste Sportspiele und das passende Sportmaterial. Dieses eignet sich als Spielzeug für Draußen und dabei besonders für den Einsatz auf dem Sportplatz oder der Wiese. Für das schlechte Wetter finden Sie im Sortiment ein ebenso großes Angebot an Sportspielen für den Kindergarten, so dass den sportlichen Aktivitäten auch zu Hause nichts im Wege steht. Wir bei Spielundlern wollen Kinder zum lebenslangen Sporttreiben motivieren und dafür führen wie eine große Anzahl an Sportgeräten, welche Kinder für den Sport und die Freude an der Bewegung begeistern sollen. Für die Einrichtung der Kita oder eines Spielraumes bieten wir Ihnen auch die besonders beliebten Bewegungslandschaften von Bänfer günstig an.

Spaß an der Bewegung mit passenden Übungsformen & Sportmaterial


Die Bewegung ist ein wichtiger Aspekt im Konzept der ganzheitlichen Entwicklung des Kindes und damit die Förderung seiner Persönlichkeit. Dem sollte sich auch der sportliche Wettkampf unterordnen, der die Leistungsfähigkeit, Kraft und Ausdauer in den Vordergrund stellt. Vor allem im Kindergarten sollte der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen und kein sportliches Ziel. Sobald ein Kind das Talent und die Begeisterung für eine Sportart entdeckt, bieten sich bestimmte Übungsformen und Sportmaterial zur Förderung an. Der sportliche Ausgleich zum Alltag im Kindergarten und der Schule soll ein positives, körperliches Erlebnis bieten.

Bereits im Vorschulalter sind die motorischen Fähigkeiten ein Faktor der das Selbstvertrauen und Ansehen in der Gruppe stärkt. Erzieher, Eltern und wenn nötig mit der Unterstützung von Therapeuten können bereits früh eingreifen, wenn das Kind durch ein negatives Körpergefühl motorische Aktivitäten vermeidet und damit Bewegungsdefizite herausbildet. Solche Vermeidungsstrategien lassen es in der körperlichen Entwicklung immer weiter hinter die Leistungen gleichaltriger Kinder zurückfallen. Maßnahmen die dem entgegenwirken können sind die Teilnahme an Sportvereinen, welche über das Spiel die motorischen Fähigkeiten aktivieren oder auch die Nutzung der Sportanlagen von Vereinen außerhalb der Trainingszeiten. Übungsformen die Spaß machen und dabei gleichzeitig die motorischen Fähigkeiten fördern sind eng verbunden mit dem dafür konzipierten Sportmaterial.

So lassen sich Kinder besonders für Jongliertücher oder Pedalos begeistern, welche vor allem in der Frühförderung ihre Anwendung finden. Ein Pedalo ist nicht immer günstig, aber Kinder lieben es und habe durch die hohe Qualität des Sportgeräts lange Spaß daran. Aber auch die Kinderfahrzeuge können die motorische Entwicklung fördern und Entwicklungsstörungen verhindern. Eine motorische Entwicklungsstörung lässt sich zumeist in Begleitung von Defiziten in der Sprachentwicklung und Konzentration beobachten. Dem Kind eine positive Körpererfahrung zu vermitteln durch die Verbindung von Sport und Spiel ist oft schon ausreichend um eine solche Störung zu vermeiden. Ganz nebenbei lernt das Kind dabei seine Umwelt kennen und schafft sich damit schon ein mathematisches Grundverständnis für Raum und Lage. Die Grundlagen für einen erfolgreichen Übergang vom Vorschulalter in das Schulalter werden mit dem richtigen Sportmaterial und Sportspielen im Kindesalter gelegt.