Montessori Material

Wissen

Maria Montessori

Unter Einbringung von Sinnesmaterialien und in Kombination mit medizinischen Erkenntnissen entwickelte Maria Montessori eine reformpädagogische Methode, die Kinder zu einem [...]

Weiter lesen
Zurück zu Home

Montessori Material

Montessori Material Banner
Montessori Material regt zum selbständigen Lernen an und bietet Kindern einen Anreiz zur Beschäftigung weil es die Sinne fordert. Das Montessori Material spricht dabei die verschiedenen Sinne wie Farben sehen, Fühlen, Hören an und steht für unterschiedliche Wissens- und Erfahrungsgebiete zur Verfügung. Akustische und visuelle Stimulierung, erfühlen und ertasten fördert die Wahrnehmung und ist die Grundlage für einen nachhaltigen und nicht erzwungenen Wissenserwerb.

Die daher auch als Sinnesmaterial bezeichneten Produkte der Montessori-Pädagogik animieren Kinder durch die äußerliche Struktur und den optischen Reiz zur Beschäftigung mit dem Material. Dieses schließt eine weitere Grundposition der Lehre von Maria Montessori ein, die Neugier des Kindes zu wecken und dabei eine selbständige und kreative Herangehensweise an die Aufgaben zu ermöglichen. Letztendlich beschreibt der pädagogische Ansatz von Montessori eine Anleitung zur Selbständigkeit und eine offene Auseinandersetzung mit der Welt.

Montessori Material im Einsatz der Montessori-Pädagogik


Produkte der Montessori-Pädagogik können sich demnach konkret auf die Sinne aufteilen und führen dabei zu entsprechenden Lernfeldern, wie der Mathematik. Das Gehör lässt sich mit den Geräuschdosen ansprechen, aber auch Klangwürfel und Glocken erweitern das Spektrum. Der Geschmackssinn wird mit Geschmacksfläschchen angesprochen, Begrifflichkeiten wie bitter, sauer und süß bekommen mit dem Inhalt der Gläsern eine geschmackliche Zuordnung. Geruch und Gerüche können mit den Geruchsgläsern und auch den Säckchen zum Riechen eingeordnet werden. Dabei lernen die Kinder auch, den Stoffen einen Duft zuzuordnen und den Düften einen Namen zu geben. So können im Spiel mit dem Montessori Material auch ähnliche Gerüche erkannt werden und der Geruchssinn wird geschärft.

➔ Farbtafeln


Der Farbsinn, oder auch die visuellen Sinne, lassen sich mit den sehr bekannten Farbtafeln und Farbtäfelchen schulen. Die kleinen Tafeln in den Farben Rot, Blau, Gelb und ihren unterschiedlichen Schattierungen befähigen die Kinder, das Spektrum einer Farbe von hell nach dunkel zu legen und erkennen. Diese Übungen sind auch als Grundlage zum Ordnung halten zu verstehen. Zum Anfang sollte aber der Unterschied der Grundfarben und ihre Sortierung nach Ähnlichkeit stehen.

➔ Tasttafeln & Wärmeleittäfelchen


Über das Tasten und Fühlen lässt sich mit den Tasttäfelchen der Tastsinn aktivieren. Die Tasttafeln bestehen aus Tastplatten, welche mit unterschiedlichen Symbolen bedruckt sind, welche ihren Ursprung in der Bildsprache der Kinder finden. Diese Grundsymbole sind mit dem Material Sand aufgetragen, so dass das Kind durch ertasten die Formen erraten muss. Eine Übung mit den Tasttafeln wäre zum Beispiel, dass die Form erst mit geschlossenen Augen ertastet werden soll und danach in einer Sandwanne mit den Fingern nachgezeichnet wird. Wenn jetzt die Augen geöffnet werden, kann das Kind vergleichen ob ursprüngliche Form und Zeichnung übereinstimmen.

Der Wärmesinn oder auch das Fühlen von Heiß und Kalt erlaubt dem Kind, thermische Unterschiede zu erkennen und bewerten. Entsprechende Produkte der Montessori-Pädagogik finden sich dabei in den Wärmflaschen und Wärmeplatten oder auch Wärmetäfelchen. Die Wärmetafeln bestehen dazu aus unterschiedlichen Materialen, wie Eisen, Glas, Holz oder Kork. Da diese eine unterschiedliche Wärmeleitfähigkeit besitzen, werden Temperaturunterschiede deutlich.

➔ Barische Brettchen


Mit den Barischen Brettchen werden Gewichtsunterschiede spürbar gemacht. Die auch als Gewichtstafeln bezeichneten Brettchen sind gleich groß, unterscheiden sich aber in Holzart, Farbgebung und dem Gewicht. Die hellen Brettchen sind dabei die leichtesten, während die dunklen Brettchen am schwersten sind. Es lassen sich mit den Barischen Brettchen verschiedene Übungen durchführen, welche auch die Motorik und das Gefühl in den Fingerspitzen trainiert. Eine Selbstkontrolle ist durch die Farbe der Brettchen den Kindern sehr gut möglich.

➔ Geometrische Kommode


Über die Geometrischen Körper und auch die Geometrische Kommode wird sich ein Grundverständnis der Geometrie erarbeitet, welches den stereognostischen Sinn anspricht. Der stereognostische Sinn beschreibt die Unterscheidung von Formen, die visuelle Erkennung und Einordnung von Figuren. Er wird manchmal auch als der Figurensinn bezeichnet. Die geometrische Kommode hilft auch zusätzlich, den Tastsinn und Muskelsinn zu fördern. Dazu besitzt sie sechs Schubladen, in denen jeweils geometrische Formen in blauer Farbe und mit Griff zum Herausnehmen angeordnet sind.

Die geometrischen Figuren beschreiben dabei Dreieck, Rechteck, Kreis, Vielecke und auch Formen wie Ei oder Ellipse. Die Figuren passen dabei genau in die dafür vorgesehenen Einsätze und bieten sich somit für verschieden Übungen an. So kann die herausgenommene Figur mit dem Finger umfahren werden, dann der Rahmen der ausgeschnittenen Figur. Nun wird die Figur in den korrekten Ausschnitt eingesetzt. Als Variation kann diese Übung auch mit geschlossenen oder verbundenen Augen durchgeführt werden.

Montessori Material in der Mathematik


Im Bereich Mathematik ist das Montessori Material vor allem auch durch das Perlenmaterial und die Bruchrechenkreise bekannt. Das Goldene Perlenmaterial lässt sich im engeren Sinne mit dem Dienes Material vergleichen. Damit können Rechenvorgänge im Dezimalsystem, Stellenwerte einer Zahl und die Arbeit im Zahlenraum bildlich dargestellt werden. Grundrechenarten im Bereich der Addition, Subtraktion und auch Multiplikation und Division werden spielerisch vermittelt.

Zahlen mit mehreren Stellen bereiten vielen Kindern durch das Spiel mit dem Montessori Material oft keine Probleme mehr, und das Durchführen von weiterführenden, abstrakten und symbolischen Rechenoperationen wird durch die Vorstellung an das Perlenmaterial einfacher. Ein Satz des Materials beinhaltet in der Regel Hunderterplatten, Tausenderwürfel und Perlenstangen sowie lose Perlen zum Auslegen. Zusätzlich lassen sich auch Perlenketten als Hunderterkette oder Tausenderkette für den Zahlenraum bis 100 oder 1000 kaufen. Mit den Bruchrechenkreisen nach Montessori können Brüche dargestellt und verglichen werden. Durch das hinzulegen oder wegnehmen der Bruchanteile kann weiterführend auch das Kürzen und Erweitern sowie das Subtrahieren und Addieren von Brüchen geübt werden. Ein weiteres interessantes Mathematik Material wären beispielsweise noch die Sandpapierziffern, zusätzlich ist auch entsprechendes Ergänzungsmaterial günstig.

Montessori Spielzeug oder Montessori Material?


Die Begrifflichkeit Spielzeug taucht in den Beschreibungen von Maria Montessori nicht auf, sie definiert ihr Montessori Spielzeug als Material oder auch Lernmaterial. Die Abgrenzung zum herkömmlichen Spielzeug nimmt Maria Montessori durch eine feste Standardisierung des Materials und den pädagogischen Hintergrund vor. So ist das Montessori Spielzeug nicht auf eine undefinierte spielerische Beschäftigung ausgelegt, sondern das Kind soll sich selbstständig einen Zugang zur Welt verschaffen und sich nötiges Wissen aneignen. Dazu ist das Material optisch ansprechend gestaltet, besitzt klare Formen und ist von sehr guter Qualität. Vor allem im Bereich Sinnesmaterial und Kleinkind ist das Montessori Material dabei auf die hauptsächliche Wahrnehmung mit einem der Sinne ausgelegt.

Als Montessori Spielzeug im engeren Sinne lassen sich etwa die Haushaltsgeräte aufzeigen, welche Kinder zum mithelfen animieren und in Anbetracht der Lehre Maria Montessoris zu den Übungen des praktischen Lebens gezählt werden. Verschlüsse werden mit den Montessori Verschlussrahmen nicht nur geübt, sie laden die Kinder auch auf ein spielerisches Rätsel ein um die Verriegelung des jeweiligen Brettchens zu knacken. Ebenso wie beim Fädeln oder Schneiden wird dabei die Feinmotorik trainiert. Puzzles lassen sich in vielen Bereichen der Montessori Pädagogik finden, zum Beispiel als Botanisches Puzzle in der Biologie oder als Puzzlekarte in der Geografie. Im Bereich Kleinkind wird Montessori Spielzeug zumeist über die Auge-Hand-Koordination definiert, durch das Sortieren von bunten Scheiben oder dem Einpassen von Formen mit den Imbucare-Kästen.

Montessori Material - Lernmaterial mit Qualität


Die Verarbeitung unserer Montessori Materialien ist solide und kindgerecht, aus hochwertigen natürlichen Materialien. Das Lernen mit Montessori Material macht Kindern Spaß und fördert Sie sehr. Die Montessori-Pädagogik erklärt und veranschaulicht Dinge und Lernstoff auf eine spielerische, einfache Weise. Die große Auswahl an Montessori Material für Schule und Kindergarten umfasst alle Montessori Lernwelten, von den Sinnesmaterialen der Montessori Pädagogik über Mathematik, Geografie und Sprache. Weiterhin bieten wir auch auch das Montessori Lernmaterial für den Unterricht in anderen Schulformen außerhalb der Reformpädagogik.

Qualität und handwerkliche Verarbeitung werden Ihren Erwartungen entsprechen, alle für die Montessori Materialien verwendeten Rohstoffe sind gesundheitlich unbedenklich. Die Materialien entsprechen der Spielzeugnorm DIN EN71-3. Sie kaufen in unserem Montessori Shop das passende Material und Spielzeug in großer Auswahl und günstig!

Wissen

Maria Montessori

Unter Einbringung von Sinnesmaterialien und in Kombination mit medizinischen Erkenntnissen entwickelte Maria Montessori eine reformpädagogische Methode, die Kinder zu einem [...]

Weiter lesen