Zurück zu Montessori Material

Montessori Biologie

Montessori Biologie Banner

Montessori Biologie Material hilft Kindern, ihr Interesse an fremden Ländern, anderen Kulturen, der Natur, den Tieren zu entwickeln. Aufgabe der kosmischen Erziehung mit diesem Montessori Biologie Material ist es, dem Kind das Zusammenspiel von Natur, Mensch und Tier zu vermitteln. Dadurch wächst beim Kind die Achtung vor und die Verantwortung für die Natur und die Tierwelt sowie die vom Menschen geschaffene Kultur. Mit den Biologie Materialien von Montessori lernt Ihr Kind spielend einfach und mit viel Freude.... ▶ hier weiterlesen..

Artikelart:
Montessori Material:
Puzzle:
Alter:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40 80 200
1 bis 60 (von 92)
Produkte: 1 bis 60 (von 92)
Seiten:  1  2  [>>] 

Montessori Biologie Material zu den Pflanzen und Tieren


In den ersten drei Lebensjahren haben die Kinder einen unermesslichen Reichtum an Eindrücken aus ihrer Umwelt heraus gesammelt und aufgenommen. Unter diesen befindet sich eine Vielzahl von Tieren, Pflanzen, Bäumen, Blumen und Sträuchern: eine Menge verschiedenster Lebens- und Wachstumsformen.

Um das Interesse der Kinder an ihr zu behalten ist es sehr wichtig, ihnen alle möglichen Informationen anzubieten. Einfache Hilfestellungen genügen, um ihre innere Zuneigung für die Welt um sie herum zu wecken. Damit kann Zuneigung umgesetzt werden in das Bedürfnis, etwas über die Natur zu wissen und sie aus der Tiefe ihres eigenen Bestehens zu begreifen.

Um es deutlicher zu sagen: Kinder verfügen über ein bestimmtes Auffassungsvermögen und haben dadurch die Fähigkeit, mittels ihrer Sinne die sie umgebende Welt zu erforschen. Die Biologie Materialien Dr. Montessori´s geben dem Lernprozess Struktur und Inhalt. Es geht um Grundformen von Tieren, Blättern, Planzen und Blumen, die helfen, die kindliche Vorstellung zu verfeinern und Wahrnehmungen zu ordnen. Außerdem wird die reine Sinneserfahrung bereichert, und es entsteht die Basis für weitergehende wissenschaftliche Kenntnisse, die den Kindern in den folgenden Jahren vermittelt werden müssen.

Kinder interessieren sich für viele Dinge aus der Natur, die ihnen im Alltag begegnen. Mit dem Biologie Material der Montessori-Pädagogik können diese Interessen gefördert und vertieft werden. Puzzles und Figuren in verschiedenen Blattformen machen kleine Botanikerinnen und Gärtner neugierig. Ebenso können eigene Sammlungen und Herbarien angelegt werden. Unterschiedliche Anregungen machen kleine Zoologen neugierig.

Montessori Biologie Material Botanik


Bei der Arbeit mit den Pflanzenpuzzles lernen die Kinder den Pflanzenaufbau kennen, erweitern ihren Wortschatz und trainieren ihre visuelle und taktile Wahrnehmung. Alle Puzzleteile haben einen praktischen kleinen Griff, dadurch wird das Herausheben und Einsetzen erleichtert. Gleichzeitig wird so die Fein- und Grafomotorik geschult. Die Selbstkontrolle erfolgt durch das passgenaue Material.

Der Biologische Kartensatz besteht aus drei Serien von je 14 Karten mit Blattformen. Die stabilen Biologischen Karten sind aus kunststoffbeschichtetem Karton. Der Kartensatz gehört zur Biologischen Kommode. Zum Aufbewahren dient das Regal für den Biologischen Kartensatz.

Diese Materialien vermitteln Kindern unterschiedliche Blattformen von verschiedenen Pflanzen und deren Bezeichnung. Dabei lernt man den Pflanzenaufbau kennen, erweitert seinen Wortschatz und schult das visuelle Formengedächtnis. Die Arbeit mit dem Material weckt und vertieft das Interesse für die Natur. Die Selbstkontrolle erfolgt visuell und kann noch gesteigert werden z.B. durch das Ertasten der Formen mit geschlossenen/ verbundenen Augen.

Montessori Biologie Material Tiere


Die Tierpuzzles aus Holz veranschaulichen die charakteristischen Merkmale der Wirbeltiere. Jedes Körperteil der Tiere ist ein Puzzleteil und kann gesondert weggenommen werden, wie z.B. Kopf oder Schwanz. Alle Puzzleteile haben einen praktischen Griff.

Tiere sind für Kinder bereits früh sehr interessant und sie wollen mehr über sie erfahren. Beim Puzzeln lernen sie verschiedene Tiere und deren Körperteile mit Namen kennen. Dabei erweitern sie ihren Sprachschatz, trainieren ihre visuelle und taktile Wahrnehmung und die jeweiligen Schreibfinger. Die Selbstkontrolle erfolgt durch das Material.