Zurück zu Lernschwächen

LRS Fresch Methode


Hier haben wir Material zur Fresch-Methode zusammen getragen. Die Fresch Methode ist eine einfache, aber dennoch effektive Methode zur Verbesserung der Rechtschreibung. Dies gilt insbesondere für Kinder, die beim Schreiben einen recht hohen Fehleranteil aufweisen. Doch wofür steht die Fresch Methode genau? Wie funktioniert sie? Dies erfahren Sie in unserem folgenden Beitrag.
... ▶ zum Ratgeber Fresch Methode

Thema:
Artikelart:
Deutsch Thema:
Spielauswahl:
Klasse:
Alter:
Buch Artikelart:
Serien & Marken:
Hersteller & Verlage:
alle Filter >>
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 27 (von 27)
Produkte: 1 bis 27 (von 27)
Seiten:  1 

Aufbau und Funktionsweise der FRESCH Methode


Das Wort FRESCH steht stellvertretend für die Freiburger Rechtschreibschule. Dort wurde sie in Zusammenarbeit von Psychologen und Lehrern entwickelt. Zunächst hauptsächlich für Kinder, die eine Lese-Rechtschreibstörung aufwiesen. Doch inzwischen ist die Fresch Methode zu einer anerkannten Unterrichtsmethode geworden, die von vielen Grundschulen angewandt wird.

Die Grundannahme beruht darauf, dass Lernen das Sprechen, das Bewegen und das Schreiben miteinander verbindet. Die Fresch Methode verwendet dabei fünf Strategien. Diese sind:

  • Schwingungen
  • Verlängern
  • Ableiten
  • Regeln
  • Merkwörter

Dabei werden etwa 50% der Wörter mit der ersten Strategie richtig erkannt und geschrieben. Die richtige Schreibung der restlichen Wörter wird mit den anderen Regeln hergeleitet.

Strategie 1 – das Silbenschwingen


Hierbei werden die Wörter, bevor sie überhaupt geschrieben werden, ganz langsam, deutlich und bewusst in Silben gesprochen. Für jede Silbe wird zunächst ein Schritt in die Schreibrichtung gemacht. Gleichzeitig führt die Schreibhand die Bewegung eines tiefen Girlandenbogens aus. Ist dieses Prinzip erst einmal verinnerlicht reicht es später völlig aus mit den Finger in der Luft oder auf der Tischplatte mitzuschwingen.

Danach geht es ans Schreiben. Hierbei wird jeder Buchstabe deutlich gesprochen. Es wird dabei so langsam gesprochen wie das Schreibtempo es vorgibt. Wird anfangs noch halblaut mitgesprochen geht es später ins Flüstern über bis letztendlich nur noch gedanklich im Kopf mitgesprochen wird.

Jede Silbe enthält einen Vokal oder Zwielaut. Diese Lauten werden auch als Indianerhäuptlinge oder Silbenkönige bezeichnet. Ebenso passend dazu der Schwungbogen als Indianerboot.

Strategie 2 –Verlängern bzw. Weiterschwingen


Um herauszufinden wie Wörter mit ähnlich klingender Endung geschrieben werden, wird von ihnen die Mehrzahl gebildet. Dies betrifft Wörter mit Endungen auf g/k und d/t sowie b/p oder Doppelkonsonanten. Handelt es sich dabei um Verben so wird von ihnen die Grundform gebildet. Bei Adjektiven hilft die Steigerung.

Strategie 3 – Ableiten


Beim Ableiten werden verwandte Wörter gesucht. Hierbei geht es vor allem um die richtige Schreibung von Wörtern mit ä/e oder eu/äu sowie Verben mit Vokalveränderungen. Auf diese Weise kann die richtige Schreibweise vom Kind erschlossen werden.

Strategie 4 – Regeln anwenden


Diese Strategie beschäftigt sich mit grundlegenden Regeln der Rechtschreibung. Diese sind:

  • Satzanfang: Großschreibung
  • Nomen: Großschreibung
  • Verben und Adjektive: Kleinschreibung
  • Langes I: ie
  • Vorsilben: vor und ver
  • ß oder ss

Strategie 5 – Merkwörter


Nachdem die richtige Rechtschreibung vom Großteil der Wörter mit den vorherigen Regeln erkennbar wird, bleiben noch einige übrig. Dies zeigt schon das nur wenige echte Merkwörter existieren. Bei ihnen bleibt nur das auswendig lernen.

Eine gute Übung für zu Hause stellt das Schreiben von sogenannten Schlangenwörtern dar. Dies sind lautgetreue lange Wörter. Dabei ist jeder Laut durch deutliches und langsames Sprechen erkennbar.

Material zur Anwendung der FRESCH Methode


Um sich die einzelnen Strategien der Fresch Methode zu merken und leicht wieder in Erinnerung zu rufen ist jeder ein Strategiesymbol zugeordnet. Die Grundlegende Annahme besagt, dass unser Gehirn die Informationen synchron in miteinander vernetzten Gehirnbereiche verarbeitet. Durch die Gleichzeitige Aktivierung aller am Schreibprozess beteiligten Sinne werden die Teilfunktionsschwächen kompensiert.

Rhythmisches und melodisches Sprechen sowie Sprechschwingen sind die elementaren Übungen. Dabei werden trainiert:

  • Sprechartikulation
  • Schreib- und Leserichtung
  • Synchronisierung der Sprech- und Schreibmotorik

Die Kontrolle erfolgt durch das bereits oben beschriebene Mitsprechen. Bereits nach kurzer Zeit merken die Betroffenen, dass allein nur durch das Sprechschreiben, Flüchtigkeitsfehler reduziert werden. Beherrschen die Kinder das System sind sie in der Lage, Diktate ohne vorherige wörtliche Übung dazu, zu schreiben.

Ob jemand zu den guten oder schwierigen Rechtschreibern gehört, hat nichts mit seiner Intelligenz zu tun, als vielmehr mit seiner individuellen Begabung. Dennoch konnten Untersuchungen zeigen, dass bei guten Rechtschreibern mehr Gehirnareale aktiv sind als bei schwierigen Schreibern. Hierbei unterstützt die Fresch Methode, da sie hilft das Gehirn besser zu aktivieren.

Um Wörter richtig aufzuschreiben bedarf es einer sorgfältigen Artikulation dieser. Die Fresch Methode spricht dabei auch von der Pilot-Sprache, denn ein Pilot darf keine Fehler machen.

Hier bei Spielundlern finden Sie verschiedene Übungsmaterialien zur Fresch Methode. Mit dem Stempel mit den Strategiesymbolen lassen diese sich kinderleicht in die Hefte der Schüler übertragen. Dies können die Schüler dann als Vorlage nutzen, um sich immer wieder an die einzelnen Strategien zu erinnern. Besonders am Anfang kann dies eine hilfreiche Stütze sein, wenn diese noch nicht ganz verinnerlicht sind.

Weiterhin helfen Kartenspiele zu den einzelnen Strategien, diese spielerisch zu üben. So macht das Training doppelt Freude und die Strategie wird besser im Gedächtnis behalten. Mit Blankokarten lassen sich wichtige Wörter individuell aufschreiben und wiederholen. Um die Motivation zu Steigern sind bei uns Strategiesticker als Lob sowie Belobigung erhältlich. Benötigen Sie weitere Spiele und Übungen werden sie in den Büchern und Heften fündig. Darüber hinaus enthalten einige Hefte auch Testbögen als Lernzielkontrolle, um den Lernerfolg sowie den aktuellen Stand regelmäßig zu überprüfen.

Haben wir etwas vergessen? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gern weiter das passende Produkt zu finden.

Weitere Spiele und Übungen


Für weitere Spiele und Übungen zur Verbesserung der Lese-Rechtschreib-Fähigkeit empfehlen wir Ihnen in unserer Kategorie LRS Spiele & Übungsmaterial hineinzusehen. Somit können Sie das Lernen abwechslungsreich gestalten.