Zurück zu Lernschwächen

LRS Spiele & Übungsmaterial


Legasthenie, auch Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) ist eine isolierte, anerkannte Lernstörung in den Bereichen Lesen und Rechtschreiben. Legasthenie ist intelligenz-unabhängig. Sie kann schnell dazu führen, dass die gesamte schulische Leistung erheblich beeinträchtigt wird. Es muss unterschieden werden zwischen einer Lese-Rechtschreibschwäche und einer Lese-Rechtschreibstörung. Die Lese-Rechtschreibschwäche wird durch äußere Einflüsse hervorgerufen, traumatische Ereignisse oder lange Abwesenheit vom Unterricht. Eine Lese-Rechtschreibstörung, auch Legasthenie genannt, ist nicht durch äußere Umstände bedingt und kann auch nicht durch fleißiges Üben ausgeglichen werden. ... ▶ zum Ratgeber LRS Spiele

Artikelart:
Spielauswahl:
Alter:
Serien & Marken:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 40 (von 95)
Produkte: 1 bis 40 (von 95)
Seiten:  1  2  3  [>>] 

LRS Spiele und Übungsmaterialien


Lernstörungen wie LRS und Hyperaktivität hängen oft zusammen. Bei beiden Störungen fällt die Konzentrationsschwäche, die Aufmerksamkeitsstörung und die Unfähigkeit, länger bei der Sache zu bleiben auf. LRS-Spiele bzw. Legasthenie-Spiele holen das Kind da ab, wo es persönlichkeits- und leistungsmäßig ist, ohne es dabei zu über- oder unterfordern. Die Übungsmaterialien zur LRS eignen sich für den Schul- und Förderunterricht, für die Therapie-Praxis und natürlich auch für das Spielen zu Hause.

Begrifflichkeiten:

  • Legasthenie oder Lese-Rechtschreibschwäche LRS ist die Bezeichnung im deutschsprachigen Raum
  • Dyslexie ist der internationale Begriff

Die Legasthenie dagegen wird als eine neurobiologische Störung beschrieben, hervorgerufen durch eine fehlerhafte auditive und visuelle Wahrnehmung und der defizitären Verarbeitung von Sprache. Eine bedeutende Rolle spielt dabei die Phonologie, also die korrekte Aufnahme und Wiedergabe von Lauten die Wörter formen. Legastheniker haben Schwierigkeiten, die Sprache in ein korrektes Schriftbild umzusetzen und die Schrift oder Buchstaben wieder in ein gesprochenes Wort und ganze Sätze. Eine Legasthenie oder Lese- und Rechtschreibstörung wird erst dann diagnostiziert, wenn keine psychische Erkrankung, Hirnschädigung oder unterdurchschnittliche Intelligenz vorliegt.

LRS Spiele für Therapie, Schule und Daheim


Ziel der LRS Spiele ist es das Kind auf spielerische Art zu fördern. Deshalb sind sie sowohl für den therapeutischen Bereich, den schulischen Bereich als auch für zu Hause gut geeignet. Bei uns finden Sie verschiedene Übungsmaterialien zur LRS. Beispielsweise bieten wir spezielle Übungssoftware, wie Cesar Schreiben 2 home. Die Software ist lehrplanorientiert. die umfangreichen CDs können zu Hause, im schulischen, sonderpädagogischen und therapeutischen Bereich eingesetzt werden.

LRS Computer-Spiele ermöglichen eine individuelle Zusammenstellung der Aufgaben am PC. Sie sind systematisch und schrittweise aufgebaut. Somit tragen sie zu einem regelmäßigen Training bei. Bei einer Software kann das Training so oft wiederholt werden, wie es nötig ist. Individuelle Pausen sind jederzeit möglich und gezielt dann zu üben, wenn die Konzentration am höchsten ist.

Das Üben mit dem Computer ermöglicht:

  • Förderung visuellen Lernen
  • Förderung Selbstkontrolle: Rückmeldung des PCs wird besser akzeptiert
  • Selbstständiges Eingeben über die Tastatur und damit die Beherrschung der Tastatur erlernen
  • Fehler am PC selbst zu korrigieren
  • Schriftgröße und Kontraste individuell einstellen

LRS Software-Spiele stellen Ergänzungen zu weiteren Schreib- und Leseübungen dar. Die verschiedenen LRS Spiele unterstützen das Symptomtraining. Die Worterkennung, die Lesegenauigkeit sowie die Lesegeschwindigkeit sollen verbessert werden. Dafür eignen sich die unterschiedlichen Buchstaben-Spiele, Hör-spiele und Wort-Bild-Spiele. Übungsmaterialien zur LRS kommen in der Schule, der therapeutischen Praxis und zu Hause zum Einsatz.

Dafür finden Sie bei uns neben CDs auch Kopiervorlagen für die Schule, ebenso wie Computer Software mit Schullizenzen. Diese gibt es für verschiedene Klassenstufen und beinhalten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Mit Hilfe der LRS Spiele werden schwierige Buchstaben und laute visuell, akustisch und schreibmotorisch trainiert. Dies gelingt besonders gut mit kurzen, spannenden und spielerischen Aufgaben und Übungen. Denn mit Spielen fällt das Lernen wesentlich leichter. Hat das Kind Spaß am Üben, bleibt mehr im Gedächtnis hängen.

Mit unseren Legasthenie Spielen und LRS Übungsmaterial helfen Sie Leseanfängern und Kindern mit Leseschwäche, ihre Lesekenntnisse spielerisch zu verbessern. Damit werden Kinder im Lesen systematisch gefördert. Dabei ist Lesen bedeutender als das Rechtschreiben. Denn Leseschwierigkeiten wirken sich in den weiterführenden Klassen zunehmend auf andere Fächer aus. Gestalten Sie das Training mit unseren LRS Spielen abwechslungsreich, um die Motivation möglichst hoch zu halten.

Häufiges Lesen und Schreiben wird mit der Zeit zu einer Routine. Dann können die Wörter langsam anspruchsvoller werden. Statt lange Trainingseinheiten empfiehlt es sich lieber öfter kurze Wiederholungen zu üben. Wählen Sie ihr LRS Übungsmaterial entsprechend der Rechtschreibregel aus, die sie bearbeiten möchten. Ebenfalls das Spielen mit Buchstabenplättchen bereitet Kindern viel Spaß. Und nebenbei lernen sie verschiedene Rechtschreibregeln kennen und anzuwenden.

Denken Sie immer daran, dass das Kind zwar gefordert aber nicht überfordert werden soll. Daher gehören Verständnis, Rückhalt und Geborgenheit als unerlässlich. Weiterhin ermöglichen unsere LRS Spiele, dass immer mal wieder kleine Übungen und Spiele im Alltag untergebracht werden. So fördern sie das Lernen und bereiten dem Kind dabei auch noch Spaß.

Memo-Spiele schulen dazu noch die Wahrnehmung und das Gedächtnis. Wenn Sie Lehrer oder Lehrerin sind und schwache Leser in ihrer Klasse unterstützen möchten, haben wir dafür ebenfalls Fördermaterial. Dieses beinhaltet kürzere und übersichtlichere Texte. Das Aufgabenformat gibt die unterschiedlichen Ansprüche vor.

Unsere Ratgeber für weitere Informationen


Wenn das Thema der LRS noch neu für Sie ist und sie weitere Informationen benötigen, über die LRS an sich oder wie damit umzugehen ist, empfehlen wir Ihnen unsere LRS Ratgeber. Diese sind für Betroffene, Eltern, Lehrer, Erzieher und alle am Thema der LRS Interessierte.