Therapiematerial & Praxisbedarf

Silikonschlauch Lax Vox Stimmtherapie

Wissen

Sprech- und Sprachstörungen

und ihre Förderung in der Logopädie. Die Sprache ist für den Menschen die wichtigste Form der Kommunikation. Aber wie und ab wann fördert man Betroffene am Besten und wie erkennt man Betroffene? Weitergehende Informationen finden Sie hier [...]

Weiter lesen
Zurück zu Therapiematerial & Praxisbedarf

Logopädie & Sprachtherapie

Logopädie & Sprachtherapie Banner

Unser Sortiment zu Logopädie Material


Um es mit Paul Watzlawick’s Worten zu sagen: Man kann nicht, nicht kommunizieren. Kommunikation erfolgt auf verschiedene Arten und unterschiedlichen Wegen. Sprechen und Schreiben gehört zu den wesentlichen Kommunikationswegen. Doch manchmal sind diese Wege eingeschränkt. Häufig wird dann eine Logopädie aufgesucht. Umfangreiches Therapiematerial für die Logopädie sowie Ratgeber für Angehörige und Betroffene finden Sie hier noch einmal unterteilt.

Dabei können Störungen, die in Zusammenhang mit der Sprache auftreten, sehr unterschiedlich sein. Deshalb haben wir hier für Sie unser umfangreichen Logopädie Material zusammengetragen. Diese werden überwiegend im therapeutischen Kontext verwendet. Die Therapiematerialien der Logopädie haben wir folgendermaßen untergliedert:

  • Aphasie Ratgeber
  • Aphasie Spiele
  • Aphasie Therapie
  • KRAN
  • Logopädische Spiele
  • Myofunktionelle Therapie
  • Stimmtherapie
  • Stottertherapie

Auffälligkeiten können sowohl den Spracherwerb als auch die Aussprache betreffen. Der Therapie und der Früherkennung kommt eine große Bedeutung zu. Bestehen bereits Probleme beim Spracherwerb so setzen diese sich beim Schriftsprachenerwerb später fort. Deshalb ist geeignetes Testmaterial nötig, um eine Diagnose zu erstellen und dementsprechend eine passende Therapie zu wählen. Mit unserem umfangreiche Logopädie Material stehen Ihnen Übungen zur phonologischen Bewusstheit, Verarbeitung und Wahrnehmung von Geräuschen und Sprache zur Auswahl.

Viele Kinder erhalten eine Sprachförderung. Doch bei einer Sprachstörung reicht dies nicht aus. Kinder lernen vieles spielerisch, weshalb wir Spiele für die Logopädie als weiteres Material anbieten. Somit kann gezielt nach der vorhandenen Störung ein passendes Spiel gewählt werden.

Wir bieten wichtige Tests und Screenings für Sprechheilpädagogen, Logopäden, Ärzte und Lehrer. Sprachstandserhebungstests, Tests zur kindlichen Sprachentwicklung und sprachtherapeutische Diagnostikverfahren von renommierten Verlagen wie die Testzentrale sind unter anderem im Sortiment, dazu Ratgeber für Eltern, Therapeuten und Erzieher. Wichtige Fachbücher, Manuale, Übungssammlungen und Aufgabensammlungen sowie unzählige Kopiervorlagen und anwendungsnahe Übungssammlungen für die Therapie der wichtigsten Störungsbilder vereinen einen breiten Therapieansatz.

Die Bedeutung der Logopädie und des Logopädie Materials


Der Begriff der Logopädie leitet sich aus den altgriechischen Wörtern Logos und Paideuein her. Logos bedeutet Wort und Padeuein so viel wie erziehen. Es kann daher als Sprecherziehung sinngemäß übersetzt werden. Das Aufgaben Feld ist ebenso umfangreich. Dazu zählen:

  • Prävention
  • Beratung
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Rehabilitation
  • Lehre & Forschung zu Stimme
  • Stimmstörungen
  • Sprachtherapie
  • Schlucken
  • Schluckstörung
  • Schlucktherapie
  • Kommunikation
  • Hören

Da in der logopädischen Praxis Patienten aller Altersgruppen vertreten sind, ist ebenso das Logopädie Material darauf abgestimmt. Zu den logopädischen Maßnahmen zählen die Diagnose sowie die Beratung und Therapie. Letztere umfassen folgende Bereiche:

  • Der Störungen des Sprachverständnisses
  • Der gesprochenen und geschriebenen Sprache
  • Des Sprechens
  • Der Atmung
  • Der Stimme
  • Der Mundfunktion
  • Des Hörvermögens
  • Des Schluckens und der Wahrnehmung

Im Bereich der Stimme fallen auch präventive Maßnahmen. Ebenso dafür finden Sie bei uns Logopädie Material. Vorbeugende Maßnahmen sind insbesondere für Menschen, die ihre Stimme beruflich intensiv einsetzen müssen, von Bedeutung. Die Beratung der Angehörigen gehört genauso dazu.

Die Diagnose wird mittels eines ärztlichen Befundes und der logopädischen Tests erststellt. Sie ist die Grundlage für das weitere Vorgehen bei der Behandlung. Zur Behandlung zählen Gespräche über den Behandlungsverlauf, Anleitungen zum selbstständigen Üben zu Hause und gezielt ausgewählte Übungen. Passendes Logopädie Material kann in unserem Shop erworben werden.

Das allgemeine Ziel der logopädischen Therapie ist die Störung, sei es der Stimme, der Sprache, des Redeflusses, der Artikulation oder des Schluckens, zu beheben oder zumindest zu verbessern. Damit dies gelingt ist eine differenzierte Sprachdiagnostik ein wichtiger Grundstein, um zu entscheiden, ob eine Sprachförderung ausreichend ist oder eher eine entsprechende Sprachtherapie erforderlich ist.

Kurzer Überblick der einzelnen Bereiche


Die Aphasie


Eine Aphasie ist eine erworbene zentrale Sprachstörung, verursacht durch eine Schädigung des Gehirns. Dabei kommt es zu einer Beeinträchtigung in verschiedenen Bereichen des Sprachsystems. Die Aphasie-Therapie hat das Ziel, die sprachlich kommunikativen Fertigkeiten zu verbessern. Aufgrund der Sprachschwierigkeiten kommt es oft zu einer Verminderung der aktiven Teilhabe am sozialen Leben. Dies soll mit Hilfe der Therapie verhindert werden. Unser Logopädie Material zur Aphasie unterstützt, diese Ziele zu erreichen.

Die Therapieziele werden individuell festgelegt. Ebenso soll eine Verbesserung der Alltagskommunikation erreicht werden. Deshalb ist eine umfassende Beratung der Angehörigen wichtig. Ungefähr ein drittel aller Schlaganfall-Patienten leiden anschließend an einer Aphasie. Die Störungen können von leicht bis schwer sein und zudem unterschiedliche oder alle Bereiche betreffen, vom Sprechen und Verstehen bis Lesen und Schreiben.

Bei der Aphasie werden zudem vier Hauptsyndrome unterschieden:

  • Amnestische Aphasie
  • Broca-Aphasie
  • Wernicke-Aphasie
  • Globale Aphasie

Eine Aphasie kann zudem mit anderen Störungen auftreten. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten sich mündlich mitzuteilen. Zudem stimmen Schrift- und Lautsprache in hohem Maße miteinander überein. Deshalb beinhalten die Therapiematerialien der Logopädie unterschiedliche Tests, welche die Fähigkeiten im Sprechen, im Verstehen, im Lesen und im Schreiben erfassen. Dazu verwendet der Therapeut unterschiedliche linguistische Übungen. Um die Kommunikationsfähigkeit der Betroffenen zu steigern werden beispielsweise Kommunikationstafeln eingesetzt.

KRAN


Bei den Logopädie Material zu KRAN handelt es sich um spezielles therapeutisches Material zur komplexen ressourcenorientierten Aphasietherapie und NLP. Es ermöglicht ein ganzheitliches und störungsspezifisches Arbeiten und ist für Aphasien aller Schweregrade einsetzbar. Alle Module lassen sich individuelle kombinieren. Jedes der KRAN-Module besteht aus einem Arbeits-Ordner, einem Koffer mit 8 Kartensätzen und dem memoKRAN-Spiel. Der formale Aufbau der Module gleicht sich hierbei. Somit lässt sich die Therapie abwechslungsreich gestalten und ermöglicht ein intensives Üben eines semantischen Feldes.

Logopädische Spiele


Unser Therapiematerial logopädische Spiele beinhaltet Spiele des Grammatik-Paradies, der Lauter Hexerei, des PhonoFit, des Twin Go sowie TwinFit.

Myofunktionelle Therapie


Bei einer myofunktionellen Störung handelt es sich um eine Bewegungs- und Muskelspannungsstörung verursacht durch eine funktionelle Störung des Muskelgleichgewichts im Mund- bzw. Gesichtsbereich. Betroffen sind Bewegungs- und Koordinationsabläufe sowie das muskuläre Gleichgewicht der Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur. Zusätzlich stößt die Zunge gegen die Zähne.

Bleibt diese Störung unbehandelt können eine gestörte Kau-, Beiß- oder Schluckentwicklung, eine verwaschene und/oder feuchte Aussprache, eine Artikulationsstörung bei Zischlauten oder aber auch eine Zahn- und Kieferfehlstellung die Folge sein. Eine Behandlung erfolgt individuell. Bei frühgeborenen oder mehrfach behinderten Kindern wird sie präventiv eingesetzt. Des Weiteren kann mit dem Logopädie Material zur myofunktionellen Störung eine kieferorthopädische Behandlung oder Artikulationstherapie begleitet sowie vorbereitet werden.

Da die Probleme sich durch eine gestörte Muskulatur ergeben sind die therapeutischen Ziele:

  • Muskelaufbau der Zunge, Lippen und Wangen
  • Korrekte Zungenruhelage
  • Korrekter Lippenschluss
  • Korrekter Schluckvorgang
  • Abbau einer durch schlaffe Mund-/Lippenmuskulatur angewöhnte Mundatmung hin zur normalen Nasenatmung

Dazu bieten wir Therapiematerial der Logopädie mit Wahrnehmungsübungen für den Mundraum, Übungen zur Verbesserung der Zungen- und Lippenruhelage, Zungen- und Lippenübungen, Ansaug- und Schluckübungen sowie Ganzkörperübungen.

Die Stimmtherapie


Bei der Stimmtherapie geht es in erster Linie um die Minderung oder das Beheben von Problemen der Stimmbildung im Kehlkopf. Die Stimme soll wieder belastbar sein. Die Therapie wird ebenso vorbeugend eingesetzt. Dann ist das Ziel die Stimme gezielt zu schulen, um eventuellen Problemen vorzubeugen.

Es gibt verschiedene Formen der Stimmstörungen. Die Therapie selbst erfolgt bei Logopäden, Sprach- und Atemtherapeuten. Das passende Material für die Übungen finden Sie in unserem Shop. Zu den Übungen zählen:

  • Atemübungen
  • Entspannungsübungen
  • Bewegungs- und Halteübungen
  • Training der Mund- und Kiefermuskulatur

Stimmstörung und Sprechstörung können gleichzeitig auftreten. Zunächst einmal geht es um die Wahrnehmung des Sprechvorgangs und die Kräftigung von Stimmlippen-, Kehlkopf- und Artikulationsmuskulatur. Dafür werden die passenden Übungen zusammengestellt. Die Stimmtherapie beschäftigt sich dabei mit den folgenden Bereichen:

  • Stimmklang
  • Atmung
  • Haltung
  • Körperspannung
  • Stimmhygiene
  • Psychische Faktoren


Die Stottertherapie


Der Beginn des Stotterns liegt etwa zwischen zwei und fünf Jahre. Zu den Kernsymptomen zählen:

  • Verlust der Kontrolle über das Sprechen
  • Unfreiwillige Wiederholungen
  • Verlängerung von Lauten
  • Blockierungen

Einige Kinder entwickeln zudem weitere Begleitsymptome. Manche erleben unter dem Stottern eine psychische Belastung. Das Stottern selbst kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Deshalb erfolgt die Therapie auch individuell.

Spiele zur Sprachförderung


Kinder können mit verschiedenen Sprach- und Lesespielen in ihrer Entwicklung bezüglich der Sprache spielerisch unterstützt werden. Bereits mit Kindern im Kindergartenalter sind die ersten Spiele dazu möglich. Sie lernen verschiedene Laute kennen und weitere sprachliche Grundlagen. Auch das soziale Miteinander wird im Spiel gefördert.

Silikonschlauch Lax Vox Stimmtherapie

Wissen

Sprech- und Sprachstörungen

und ihre Förderung in der Logopädie. Die Sprache ist für den Menschen die wichtigste Form der Kommunikation. Aber wie und ab wann fördert man Betroffene am Besten und wie erkennt man Betroffene? Weitergehende Informationen finden Sie hier [...]

Weiter lesen