Zurück zu Logopädie & Sprachtherapie

Logopädische Spiele

Logopädische Spiele für die therapeutische Praxis


Unsere Auswahl an logopädischen Spielen zur bestmöglichen Sprachförderung ist hier für Sie zusammengetragen. Gerade bei den kleineren Patienten sind sie ein wirksames Mittel. Sie sind motivierend sowie ansprechend und unterstützen zwanglos die Sprachförderung. Die Sprache ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Wir benötigen sie ständig. Manchmal kommt es beim Erlernen jedoch zu Schwierigkeiten. Die Ursachen können vielfältig sein.

Das frühe Aufsuchen einer Logopädie kann dabei helfen, Sprachfehler zu verhindern. Logopädische Spiele dienen der Unterstützung bei der Sprachtherapie. Gehen Kinder mit Spaß ihre Sprachprobleme an, machen sie bessere Fortschritte. Das Sprechen lernen sowie die Förderung der Sprache ist auf diese Weise effektiv und erfolgt spielerisch. Als wichtige Grundlage gilt, dass das Kind Interesse am Geschehen hat. Schließlich kann es nur Fortschritte erzielen, wenn es aktiv mitarbeitet.

Die logopädischen Spiele basieren auf eine unbewusste Förderung. Während das Kind sich voll und ganz auf das Spiel konzentriert, erfolgt die Sprachförderung automatisch durch die stattfindende Kommunikation der Spieler statt. Wir haben unsere Spiele in folgende Unterthemen unterteilt:

  • Grammatik-Paradies
  • Lauter Hexerei
  • PhonoFit
  • TwinGo
  • TwinFit

Mit Hilfe logopädischer Spiele ist ein gezieltes Training bestimmter Schwerpunkte möglich. So gibt es beispielsweise Spiele zur Artikulation, zur phonologischen Bewusstheit, zu Silben, Reimen und Anlauten, zur Grammatik, zum Wortschatz, zu Aktiv- und Passiv-Sätzen und weitere.

Logopädische Spiele zur Sprachförderung für zu Hause und Kindergarten


Unsere logopädischen Spiele sind zudem auch für das Üben zu Hause oder im Kindergarten geeignet. Die Spiele bieten den Vorteil, dass die Kinder ihren Wortschatz in unbeschwerter Form mit viel Freude erweitern. Sowohl kleinen als auch größeren Kindern machen Spiele spaß. Zudem sorgen sie nebenbei für Abwechslung.

Für eine gute Bildung und gesellschaftliche Teilhaben sind das sicher Beherrschen der deutschen Sprache und sich Mitteilen zu können grundlegende Voraussetzungen. Je jünger ein Kind ist, desto mehr profitiert es von der Sprachförderung. Unser Alltag bietet zudem genügend Anlässe zum Sprechen.

Logopädische Spiele mit Bildkarten helfen, den Grundwortschatz zu erweitern. Bei der Sprachförderung ist es wichtig, dem Kind ausreichend Zeit zu geben. Kinder benötigen Zeit, um die passenden Worte zu finden und erzählen zu können. Deshalb ist es essenziell ihnen aufmerksam zuzuhören und sie zum Erzählen zu ermutigen. Sprachförderung findet durch aktives Zuhören, gemeinsames Spielen und ungeteilte Zuwendung statt.

Dennoch muss beachtet werden, dass die Entwicklung der Sprache individuell verschieden verläuft. Jedes Kind hat dabei sein eigenes Tempo. Bei Auffälligkeiten ist meist der Kinderarzt ein erster Ansprechpartner. Dieser kann dann eine Überweisung zu einem Logopäden ausstellen. Bei Kindern mit Sprachstörungen reicht eine einfache Sprachförderung nicht aus. Sie benötigen eine logopädische Therapie. Der Logopäde berät die Eltern und zeigt ihnen zudem, wie sie die Sprachentwicklung des Kindes im Alltag weiter unterstützen und fördern können. Eventuell kennt ihr Kind das Spiel aus der Therapie und möchte es nun gern mit Ihnen gemeinsam zu Hause erneut spielen

Logopädische Spiele zur Behandlung verschiedener Sprachstörungen


Mittels logopädischer Spiele erfolgt die Behandlung von Sprachstörungen auf spielerische Art und Weise. Sie werden vom Therapeuten nach Symptomen, Alter des Kindes sowie dessen Entwicklungsstand ausgewählt. Die Aussprachestörung ist die bei Kindern am häufigsten vorkommende Sprachstörung. Größtenteils handelt es sich um Artikulationsstörungen. Dabei werden Laute entweder nicht richtig gebildet oder in Wörtern nicht korrekt verwendet. Wenn zur Lautbildung noch weiter Sprachfähigkeiten gestört sind, spricht man von einer Sprachentwicklungsstörung.

Grundlage für eine Therapie bildet eine sorgfältige logopädische Diagnostik. Die hier angebotenen logopädischen Spiele sind altersentsprechend und kindgerecht gestaltet. Sie können zum jeweiligen bestehenden Problem entsprechend ausgewählt werden. Zudem eignen sie sich sowohl für die logopädische Praxis als auch für zu Hause. Sie unterstützen das fehlerfreie Sprechen lernen der Kinder. Eine gute Kommunikation ist die Grundlage der Sprachentwicklung.

Einige grundlegende Regeln guter Kommunikation sind:

  • Blickkontakt beim Sprechen
  • Das Kind beim Sprechen nicht unterbrechen
  • Verbesserungen passiv vornehmen
  • In ganzen Sätzen sprechen
  • Fremdwörter oder komplizierte Sätze vermeiden
  • Keine Ablenkung

Richtig Hören ist ebenso essenziell für eine gelungene Sprachentwicklung. Dafür wird eine feine Hördifferenzierung benötigt. Sie wird dafür verwendet, um zu erkennen, wann welcher Laut sich wo in einem Wort befindet. Auch hierfür gibt es einige logopädische Spiele speziell zum Hören.

Weitere Spiele zur Sprache


Sind Sie auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, dass Interesse Ihres Kindes an der Sprache oder am Lesen zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen bei unseren Sprach- und Lesespielen vorbeizuschauen. Dort finden Sie eine umfangreiche Produktauswahl.