Zurück zu Bausteine & Konstruktionsspielzeug

Magnetbausteine

Magnetbausteine Banner

Die Förderung der kindlichen Kreativität kann mit den unterschiedlichsten Hilfsmitteln geschehen. Stifte und Papier reichen da oftmals schon aus. Doch darüber hinaus können Kinder auch mit haptischen Elementen sehr gut fördern, da so das räumliche Denken gestärkt werden kann. Bausteine bieten sich hierfür perfekt an. Mit Ihnen können Kinder je nach Altersstufe einfache bis teils komplexe Strukturen errichten und jederzeit nach freiem Willen wieder umgestalten oder neu errichten. Damit die geschaffenen Konstruktionen nicht gleich wieder zusammenfallen, wurden spezielle Magnetbausteine entwickelt... ▶ hier weiterlesen..

Bausteine & Konstruktionsspielzeug:
Alter:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
60
90 120
1 bis 24 (von 24)
Produkte: 1 bis 24 (von 24)
Seiten:  1 

Wie funktionieren Magnetbausteine?


Die herkömmlichen Magnetbausteine, wie sie in etwa von der Firma Dusyma entwickelt werden, sind aus Holz in unterschiedlichen geometrischen Formen gefertigt (Dreieckig, Zylindrisch, Quaderförmig etc.). Auf den Oberflächen der einzelnen Bausteine sind kleine Magnete angebracht. Durch Ausnutzung der Anzugskraft können die verschiedenen Magnetbausteine aneinander gesteckt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Bausteinen, entstehen hierdurch viel mehr Möglichkeiten zur Kombination der einzelnen Bauelemente, wodurch mithilfe der Magnetbausteine auch teils abstrakte Strukturen errichtet werden können. Magnetbausteine eignen sich ideal zum freien Gestalten, aber auch zum Bauen nach einer Vorgabe (z.B. Flugzeug, Auto, Haus, etc.).

Magnetbausteine beflügeln Fantasie und Kreativität


Durch Magnetbausteine lernen Kinder, nicht nur abstrakt zu denken, sondern auch gezielt ihre erlernten Fähigkeiten für etwas Konstruktives einzusetzen. Denn aus dem Nichts heraus mit den gegebenen Hilfsmitteln etwas aus einer Eingebung oder Fantasie heraus zu erschaffen, bezeichnen wir im Allgemeinen als Kreativität. Es bedeutet auch selbstständig denken zu können und dieses selbstständige Denken sinnvoll umzusetzen. Gerade Kinder verfügen über eine kaum zu bändigende Fantasie und Kreativität, der sie immer wieder gerne Ausdruck zu verleihen versuchen. Die Förderung der individuellen Kreativität eines jeden Kindes sollte elementarer Bestandteil einer ausgewogenen Erziehung sein.

Welche Arten von Magnetbausteinen gibt es?


Magnetbausteine liegen bei SpielundLern in verschiedenen Versionen vor. Sie unterteilen sich wie folgt:

  • • Magnetbausteine für 2D-Konstruktionen
  • • Magnetbausteine für 3D-Konstruktionen
  • • Magnetbausteine zur Herstellung von Polygonen

Magnetbausteine für 2D-Konstruktionen


Die Elemente zur Herstellung von zweidimensionalen Konstruktionen sind der Klassiker unter den Magnetbausteinen. Sie können schon ab dem zweiten Lebensjahr zum Üben eingesetzt werden. Wie bei der Junior Magnet-Box von Oberschwäbische Magnetspiele liegen die Bausteine in den grundlegenden geometrischen Formen (Dreieck, Viereck, Kreis und langstabiges Rechteck). Die Bausteine besitzen ihre Magnete auf der Unterseite. Mit dieser werden die Magnetbausteine auf einer metallenen Unterlage aufgelegt und nebeneinander gesetzt. So entstehen dann durch geschickte Kombination Gegenstände, wie etwa Fahrzeuge, Häuser, Tiere etc.

Magnetbausteine für 3D-Konstruktionen


Magnetbausteine, aus denen sich dreidimensionale Sachen konstruieren lassen hingegen verfügen die einzelnen Elemente über eine vollplastische, geometrische Form, bei der die Magnete auf der Oberfläche angebracht sind. Die Magnetbausteine können so individuell zusammengesteckt werden. Bei SpielundLern erhalten Sie verschiedene Sets von Dusyma mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten (Architektur, Baufahrzeuge etc.). Je nach Set erhalten Sie dadurch verschiedene Formen von Magnetbausteinen, die sich aber selbstverständlich untereinander kombinieren lassen. Daneben bietet Dusyma aber auch Magnetbausteine zum freien Bauen an.

Magnetbausteine zur Herstellung von Polygonen


Neben den vergleichsweise einfach zu verwendenden Magnetbausteinen gibt es von Dusyma auch Bausteine, die sich zu Polygonen bzw. Gitternetzen zusammensetzen lassen. Hier führt Dusyma zwei grundlegend verschiedene Sets. Bei dem Power Clix Set sind alle Seiten der unterschiedlich geformten Bauteile magnetisch, wodurch sich diese zu einem Netz zusammenbauen lassen, dass jederzeit aufklappbar ist.

Die beiden Riesenmagnete Sets beinhalten kleine Stäbchen an dessen Enden magnetische Kugeln angebracht werden können. So lassen sich die einzelnen Stäbchen miteinander verbinden und es können polygonartige Konstruktionen entstehen, die sich jederzeit wieder aufbrechen und verändern bzw. erweitern lassen. Diese beiden Arten von Magnetbausteinesets fördern das strukturelle Denken von Kindern und eignen sich eher für schon erfahrenere Kinder.