Zurück zu Störungen & Therapie

Autismus - Asperger-Syndrom


Autismus und Asperger gehören zu den Entwicklungsstörungen, die als angeboren gelten. Asperger ist eine Form des Autismus und wird auch Asperger-Autismus genannt. Diese abgeschwächte Form des Autismus wurde erst 1991 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Krankheit anerkannt und klassifiziert. Während Autismus in seiner starken Ausprägung häufig zu lebenslanger Hilfsbedürftigkeit führt und ein selbständiges Leben der Betroffenen verunmöglicht, ist Asperger auch in sehr geringer Ausprägung möglich, sodass die Betroffenen nicht selten ein normales Leben führen können... ▶ hier weiterlesen..

Artikelart:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40 80 200
1 bis 60 (von 73)
Produkte: 1 bis 60 (von 73)
Seiten:  1  2  [>>] 

Autismus und Asperger durch frühe Diagnose und Therapie kompensieren


Folgen von Autismus und Asperger sind Schwächen in sozialen Kontakten und der sozialen Interaktion, stereotypes Verhalten, wie Rituale und Routinen, die sich für die Betroffenen gut anfühlen, weil sie Sicherheit geben und eine Ordnung in die Unübersichtlichkeit eines Tage bringen, und eine nach außen hin schwach ausgeprägte emotionale Mitschwingungsfähigkeit. Es werden verzeichnet Schwächen im Empathieempfinden und Schwierigkeiten, non-verbale Kommunikation zu verstehen. Mimik, Gestik, Prosodie sind häufig für autistische Menschen schwer zu entschlüsseln. Aber auch die eigenen Gefühle sind schwer zu lesen, dies wird unter dem Begriff Alexithymie zusammengefasst.

Während Autismus aufgrund schwerwiegender Störungsbilder recht schnell zur Diagnose führt, kann Asperger lange Zeit unentdeckt bleiben. Diese unsichtbare Behinderung wird dann häufig von anderen Krankheitsbildern überlagert. Ein bewegender Bericht einer Betroffenen mit später Diagnose liest man im Deutschen Ärzteblatt, Heft 9, September 2015. Anpassungen an Privatleben und Beruf sind möglich, jedoch kosten die Betroffenen sehr viel Kraft.

Eine frühe Diagnose ist eindeutig vom Vorteil, damit die nähere Umwelt, vorerst die Familie und Schule, adäquat darauf reagieren können. Auch später hilft die Diagnose gegen die Überforderung eines nicht informierten Umfeldes und leitet Betroffene zu einer passenden beruflichen und privaten Perspektive.

Autismus und Asperger Ratgeber und Praxisbücher


Viele Ratgeber und Praxisbücher in unserem Sortiment beinhalten viele praktische Tipps und Alltagsberichte für Familien und Betroffene. Das Interesse an helfenden Ratgebern zu Asperger und Autismus ist groß, denn gerade das nähere Umfeld der Kinder und Erwachsenen möchte direkte Hilfe für den Alltag. Asperger lässt sich mit viel Sachkenntnis und behutsamer Hilfe so weit kompensieren, dass die Asperger-Kinder oder Asperger-Erwachsenen einen guten Weg zu sich selbst, in Schule und Beruf finden.

Soziale Interaktion und Kommunikation können in sozialen Trainings geübt werden, Strukturierungshilfen machen den Alltag leichter und konkrete Tipps für Therapie und professionelle Unterstützung geben Zuversicht.