Zurück zu Rollenspielzeug & Rollenspiele

Spiellebensmittel

Spiellebensmittel Banner

Wer kennt ihn nicht, den allseits gut bekannten und weit verbreiteten Satz mit Essen spielt man nicht. Doch Kinder sind neugierig und wollen ebenso mit Lebensmitteln spielen. Dafür bieten sich Spiellebensmittel an. Im Kinderzimmer und im Kindergarten sind Spiellebensmittel gleichermaßen beliebt. Sie unterstützen das kindliche Rollenspiel. ... ▶ zum Ratgeber Spiellebensmittel

Thema:
Rollenspielzeug & Rollenspiel:
Alter:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 9 (von 9)
Produkte: 1 bis 9 (von 9)
Seiten:  1 

Spiellebensmittel für den Kaufladen und die Kinderküche


Seit mehreren Generationen gehören Spiellebensmittel mit zu den beliebtesten Spielzeugen. Kinder ahmen gern die Verhaltensweisen ihrer Bezugspersonen nach, insbesondere bei den verschiedenen Tätigkeiten des täglichen Lebens. Dazu gehört eben auch das Einkaufen oder das Zubereiten verschiedener Gerichte. Dafür lassen sich idealerweise Spiellebensmittel bestens verwenden.

Im Kaufladen füllen sie die Regale. Zudem sind sie eine naturgetreue Abbildung der Lebensmittel, denen die Kinder üblicherweise in ihrem Alltag begegnen. Dabei gibt es viele verschiedene Spiellebensmittel, von Obst über Gemüse bis hin zu Milch und Milchprodukten ist so ziemlich alles möglich. Im Kaufladen lassen sich dann gut Spiele rund ums Einkaufen spielen. Anschließend können die Spiellebensmittel in der Kinderküche entweder eingeräumt oder auch gleich zu leckeren Speisen zubereitet werden. Hier werden Verhaltensweisen wie Kochen oder Backen nachgeahmt mit den sogenannten als-ob-Spielen.

Gerade im Kindergarten, wo mehrere Kinder gleichzeitig mit den Spiellebensmitteln spielen wollen, eignet sich das große Kaufladensortiment besonders. Es ist ein 370 teiliges Set aus Holz. Es enthält Obst, Gemüse, Wurstwaren, Süßwaren, Backwaren uvm. in mehrfacher Ausführung.

Selbstverständlich können Sie sich aus unserem Sortiment genau ihre Lieblingslebensmittel selbst wählen. Bei uns im Shop erhalten Sie Spiellebensmittel aus folgenden Bereichen:

  • Obst
  • Gemüse
  • Brot & Backwaren, Brötchen
  • Fisch & Meerestiere
  • Fleisch & Wurst
  • Milch, Käse, Joghurt
  • Eis
  • Eier
  • Süßspeisen
  • Feinfrost

Kinder entwickeln durch das Spielen mit den Spiellebensmitteln ein Verständnis für die verschiedenen Zusammenhänge. Nämlich das Lebensmittel zuerst eingekauft werden müssen, bevor sie in der Kinderküche geschnitten und zubereitet werden können.

Spielend lernen mit Spiellebensmittel


Spiellebensmittel sind entweder aus Holz, Stoff oder Kunststoff hergestellt. Mit ihrer Hilfe erlernen Kinder ganz spielerisch die Namen, Formen und Farben der einzelnen Lebensmittel. Sie erkennen dann die natürlichen Lebensmittel wieder und kennen dann bereits deren Namen. Dies trägt in gleicherweise zur Erweiterung des Wortschatzes bei.

Darüber hinaus finden Sie in unserem Shop auch spezielle Lernboxen. Diese sind besonders gut für den Einsatz im Kindergarten geeignet. In ihnen sind unterschiedliche Spiellebensmittel zusammengestellt. Dabei behandeln sie unterschiedliche Themenbereiche, wie Schneiden und Zubereiten, Obst und Gemüse oder den Ernährungskreis. Der spielerische Umgang mit Lebensmitteln wird geübt. Im späteren Umgang mit echten Lebensmitteln sind die Kinder dann schon geschickter.

Beim Spielen mit den Spiellebensmitteln lernen Kinder:

  • etwas über gesunde Ernährung
  • Schneiden
  • Zuordnung der Lebensmittel zu den verschiedenen Kategorien wie Obst, Gemüse, Backwaren usw.

Zudem fördert es:

  • die Sprachfähigkeit
  • die geistige und soziale Entwicklung
  • die Motorik
  • die Wahrnehmung
  • regt die Fantasie an

Kinder lernen im Spiel für ihr späteres Leben und werden darauf ganz nebenbei vorbereitet. Sie sehen wie sich ihre Eltern oder Geschwister beispielsweise beim Einkaufen verhalten und können diese dann im Rollenspiel selbst ausprobieren. Spiellebensmittel werden für die verschiedenen Rollen als Hilfsmittel benötigt, beim Verkäufer, Kunde oder Koch. Im Kaufmannsladen erlernen sie zudem den Umgang mit Geld. Sie lernen auch die Zusammenhänge besser zu verstehen. Das Lebensmittel eingekauft werden müssen bevor man sie zubereiten kann. Zusätzlich lernen sie auch etwas über gesunde Ernährung, von welchen Lebensmitteln man mehr und von welchen man eher weniger verzehren sollte. Das Schneiden kann spielerisch mit einem Holzmesser geübt werden. Die Spiellebensmittel ermöglichen es erste Erfahrungen darin zu sammeln, ohne das Verletzungsgefahr besteht. Dazu sind die einzelnen Teile eines Lebensmittels mit Klettband verbunden.

Abgrenzung zu weiteren Rollenspielen


Zu den Tätigkeiten das tägliche Lebens gehört es natürlich nicht nur Lebensmittel einzukaufen und zuzubereiten. Um das Rollenspiel noch weiter zu unterstützen finden Sie unter weitere Rollenspiele weitere Haushaltsgegenstände, die die optimale Höhe für Kinder haben, wie z.B. Wäscheständer, Toaster usw. So bleibt das Rollenspiel immer abwechslungsreich. Kinder können sich abwechseln oder mehrere Kinder schlüpfen gleichzeitig in verschiedene Rollen.