Zurück zu Spielmöbel

Kletterwürfel & Krabbelwürfel


Kletterwürfel sind speziell für den Indoor-Bereich entwickelt. Verwendet in Kindergärten, Indoor-Spielplätzen oder im Warteraum sind sie ein wahrer Kindermagnet. Kletterwürfel sind optimal an die Größe von Kindern angepasst, so dass sie unbeschwert sicher Spielen und Klettern können. Kletterwürfel animieren die Kinder zur Bewegung. Durch ihre Gestaltung laden die die Kinder ein, sich mit ihnen zu beschäftigen.
... ▶ zum Ratgeber Kletterwürfel und Krabbelwürfel

Artikelart:
Alter:
Farben:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 24 (von 24)
Produkte: 1 bis 24 (von 24)
Seiten:  1 

Indoor-Kletterwürfel für die Kita


Das Bewegung die kindliche Entwicklung unterstützt, ist allgemein bekannt. Sie dient der motorischen sowie kognitiven Entwicklung. Indoor-Kletterwürfel sind so konzipiert, dass die Kinder sie allein bewegen und anordnen können. Kletterwürfel motivieren die Kinder zum freien Bewegungsspiel. Sie werden selbsttätig aktiv.

Ein Kletterwürfel ist ein kleines Spielgerät und ebenso ein flexibler Baustein. Er kann in jede beliebige Richtung gedreht und gewendet werden. Im Indoor-Bereich kann ein Klettwürfel als Einzelelement verwendet werden. Oder er wird mit anderen so kombiniert, dass einzigartige Spiel- und Bewegungslandschaften entstehen. Mit ihnen werden verschiedene Rollenspielsituationen geschaffen.

Gerade bei Kletterwürfeln für Kinder in einer Betreuungseinrichtung bestehen hohe qualitative Anforderungen. Auf diese legen wir bei der Auswahl unserer Produkte sehr viel wert. Deshalb sind unsere Indoor-Kletterwürfel besonders robust. Das verwendete Material ist für die vielfältige und gleichzeitig intensive Nutzung in Kindergruppen ausgelegt.

Ansprechend und zum Spielen einladend gestaltet


Die Räume im Kindergarten sind ansprechend zu gestalten. Kletterwürfel wirken auf Kinder einladend. Durch die Kombination mehrerer Kletterwürfel entstehen vielfältige Ein-, Durch- und Ausgänge. Die Kinder erhalten beim Spielen wechselnde Perspektiven. Für immer neuere Spielvarianten sorgt die Zusammenstellung von Kletterwürfeln mit weiteren Indoor-Spielelementen. Die Kletterwürfel für Kinder unterscheiden sich in ihren Ausführungen und Farben. Eine Variante ist die Kombination des Krabbelwürfels mit verschiedenen Sinnesmaterialien. Damit machen Kinder verschiedene haptische Erfahrungen. Elemente zur Wahrnehmung beinhalten Spiegelung, Fühlelemente, Tastelemente und Farbmischeffekte.

Die Kletterwürfel sind zudem mit Sprossenseiten versehen. Demgegenüber zeichnen sich die Spiel- und Krabbelwürfel durch offene Seiten aus. Einige der Spielwürfel haben an den farbigen geschlossenen Seiten ein paar Schlitze und Löcher. Durch diese lassen sich Tücher oder Schnüre fädeln. Oder es erscheint ein Lichtstrahl durch die Öffnungen. Die Kletterwürfel für den Indoor-Bereich haben eine optimale Kindergröße, welche das Klettern in allen Richtungen ermöglicht. Sie tragen dazu bei, dass selbst bei schlechtem Wetter die Kleinen nicht auf das Klettervergnügen verzichten müssen.

Kletterwürfel zur Entwicklungsförderung von Kindern


Insbesondere kleinere Kinder haben ein hohes Bedürfnis zum Krabbeln, Klettern und Kriechen. Dies trägt zur Weiterentwicklung ihrer Motorik bei. Mit sicheren und stabilen Möbeln ist dies ebenfalls Drinnen möglich. Die Kletterwürfel für den Indoor-Bereichen wecken die Neugier und das Interesse der Kinder. Sie gehen auf Erkundungs- und Entdeckungsreise. Sie fördern:

  • Die Wahrnehmung
  • Die Motorik
  • Den Gleichgewichtssinn
  • Die Fantasie
  • Die Geschicklichkeit
  • Verschiedene Sinneserfahrungen

Zudem liefern sie Bewegungsanreize. Mit Spiel und Spaß erfolgt die Entwicklungsförderung ganz nebenbei. Ein weiterer positiver Effekt ist die Unterstützung der Selbstständigkeit. Dies geschieht durch das Eigenständige Erkunden. Beim Erklimmen und Spielen der Kletterwürfel werden wichtige Muskelgruppen gestärkt und trainiert. Daneben können die Würfel auch als kleiner Tisch verwendet werden. Sie unterstützen sowohl das Krabbeln als auch das Aufrichten.

Stehen mehrere Würfel zur Verfügung, lassen sie sich zu einem tollen Krabbellabyrinth zusammenstellen. Zusammen mit Sprossen- und Kletterdreiecken, Rutschen und Brücken oder Balancierbrettern entsteht immer wieder ein neuer, spannender Parcours. Die Länge ist davon abhängig, wie viele Würfel zum einen und wie viel Platz zum anderen verfügbar ist. Die Komplexität der Krabbel- und Kriechgänge reicht von einfach bis anspruchsvoll. Ob allein oder zusammen: die Kinder krabbeln, robben oder kriechen mit viel Freude durch die Kletterwürfel.

Noch mehr Spaß und Abwechslung


Mit Hilfe der Indoor-Kletterwürfel werden Kinder in ihrem natürlichen Bewegungs-, Kletter- und Kriechdrang unterstützt. Doch die Würfel sind vielfältig nutzbar. Mit ein paar Kissen und Decken sind sie ruckzuck in eine Höhle umfunktioniert. Sie dienen den Kindern dann als Kuschel- oder Rückzugsort. Für weitere Abwechslung im Hindernis-Parcours sind Kriechtunnel und Krabbeltunnel sehr hilfreich. So kommt keine Langeweile auf.