Zurück zu Kindergartenmöbel

Sitzkissen & Sitzsäcke

Sitzkissen & Sitzsäcke Banner

Wer auf einem harten Stuhl sitzt oder auf dem blanken, kalten Boden liegt, tut sich schwer mit dem Entspannen. Worauf man sich niederlässt, ist da schon ganz entscheidend. Seit geraumer Zeit wächst die Einsicht, dass das Ausruhen an Bedeutung gewinnt, je hektischer das Leben ist. Das gilt beileibe nicht nur für die Erwachsenen. Dieser Aspekt ist auch schon für Kinder überaus wichtig und kommt dort zur Geltung, wo sie viel Zeit verbringen. So stellen Sitzsäcke, Sitzwürfel und Sitzkissen im Kindergarten und in der Grundschule eine großartige Lösung dar... ▶ zum Ratgeber Sitzkissen & Sitzsäcke

Thema:
Artikelart:
Ausstattung & Nützliches:
Alter:
Serien & Marken:
Farben:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 34 (von 34)
Produkte: 1 bis 34 (von 34)
Seiten:  1 

Warum Sitzkissen im Kindergarten eine gute Idee sind

Kinder brauchen es, zwischendurch abschalten zu können. Die Möglichkeit, spontan einem Ruhebedürfnis zu folgen, ist wichtig. In Kitas sind Liegemöglichkeiten zwar Standard. Sie sind allerdings meist gezielt fürs Schlafen vorgesehen und müssen oft, da Platz nur in den seltensten Fällen unbegrenzt zur Verfügung steht, immer erst hervorgeholt oder mitunter auch aufgebaut werden. Wünschenswert wäre jedoch, dass Kinder sich jederzeit - meistens ja nur einmal ganz kurz - ausruhen können. Die üblichen Stühle und Bänke aus Holz, Plastik oder Metall sind in dieser Hinsicht alles andere als einladend und deswegen zur Einrichtung in Leseecken oder Ruhezonen von Grundschulen und Kindergärten wenig zu empfehlen.

Mehr Gemütlichkeit durch Sitzkissen im Kindergarten

Eine spannende Raumgestaltung hat bedeutenden Einfluss darauf, dass Kinder sich gut fühlen und ihren Interessen freien Lauf lassen. Sie kann die jeweilige Stimmung unterstützen, im einen Fall beruhigend wirken und im anderen anregend. Um zu begreifen, was für einen Unterschied da bestehen kann, denke man an einen weitgehend kahlen Raum mit Neonleuchten und entnervender Akustik. Kinder stören sich selten bewusst an einer solchen Atmosphäre. Sie wirkt sich nichtsdestotrotz auf ihr Nervenkostüm aus, und auch die Erwachsenen wollen an so einem Ort nicht arbeiten. Zum Glück werden die Räumlichkeiten heute immer häufiger anders gestaltet. Obwohl Sitzkissen im Kindergarten und an Grundschulen natürlich nicht die einzige Möglichkeit sind, mehr Freundlichkeit und Gemütlichkeit in einen Raum zu bekommen, sind sie doch ein sehr einfaches, praktisches und sehr effektives Mittel.

Sitzkissen im Kindergarten - vielseitig und strapazierfähig

Ein großer Vorteil von Sitzsäcken, Sitzwürfeln und Sitzkissen im Kindergarten und Kitas ist die Flexibilität. Obwohl sie teilweise groß sind, sind sie doch in der Regel wegen des weichen Füllmaterials ziemlich leicht. Ihre Nutzung kann sich ganz nach dem Willen der Kinder richten. Wollen sie sich ausruhen und alleine sein, können sie sich zum Beispiel einen Sitzsack schnappen, sich eine ruhige Ecke suchen und darin versinken. Sitzwürfel laden zum Bauen ein. Und Kinder tollen gerne darauf herum. So ein Sitzmöbel lässt sich prima ins Spiel einbeziehen, kann als Insel oder Schiff dienen. Auch für Gruppenspiele und Besprechungen sind sie geeignet. Vor allem Bodensitze, Sitzwürfel und Sitzkissen im Kindergarten lassen sich schnell und unkompliziert zu einem Sitzkreis anordnen. Außerdem können sie mit nach draußen genommen werden. Die meisten besitzen ohnehin eine Oberfläche, die sich leicht reinigen lässt. Andere haben abnehmbare Bezüge.

Finanziell eine Alternative

Und all diese Vorteile ohne großen finanziellen Aufwand. Ein Sitzsack mag im direkten Vergleich mehr kosten als ein billiger Stuhl. Aber in einem durchschnittlichen Zimmer lässt sich mithilfe solcher Sitzmöbel und Kissen eine schöne und einladende Atmosphäre kreieren, die andernfalls nur durch aufwendige Gestaltung, eventuell sogar teuren Umbau zu erzielen wäre. Außerdem kann je nach spontaner Notwendigkeit immer ein anderer Raumabschnitt für eine bestimmte Verwendung ausgewählt werden, weil diese Sitzmöbel beweglich sind und sich auch als Raumtrenner eignen.

Sitzsäcke, Sitzwürfel und Sitzkissen im Kindergarten und an der Grundschule

  • sind ideal zum Ruhen und Spielen
  • dienen der Raumgestaltung und verbessern die Atmosphäre
  • sind einfach zu bewegen
  • sind leicht zu reinigen
  • haben ein günstiges Kosten-/Nutzenverhältnis

Auch anderenorts eine entspannte Sache

Nicht nur für den Kindergarten sind Sitzkissen geeignet. Auch in Arztpraxen und Kinderecken in Kliniken und in allen möglichen Wartebereichen kommen ihre Vorteile zur Geltung.

Und sie können auch in kinderlosen Haushalten Gemütlichkeit ausstrahlen. Viele Erwachsene lieben Riesensitzsäcke. Bei Rückenbeschwerden kann man auf einem Sitzsack eine bequeme Ruheposition finden, weil dieser sich der Körperform anpasst und den Rücken genau dort stützt, wo er es benötigt.

Alles in allem bieten Sitzkissen, Sitzsäcke und Sitzwürfel also eine ganz große Palette an Anwendungsmöglichkeiten. Und umgekehrt enthält unser Angebot viele verschieden Varianten, sodass sich je nach gewünschtem Verwendungszweck ganz sicher eine gute Option finden lässt.

Und sollte es Ihnen ganz speziell um gesünderes Sitzen gehen: Wir bieten auch Sitzbälle und Gesundheitsstühle an.