Zurück zu Puppen & Handpuppen

Biegepuppen

Biegepuppen Banner

Biegepuppen gehören ebenfalls zu den Spiele-Klassikern. Sie eignen sich hervorragend für das fantasievolle Spiel und sind kindgerechte Nachbildungen verschiedener Personen. Zudem verfügen Biegepuppen über bewegliche Glieder. Sie sind bei Jungs und Mädchen gleichermaßen beliebt. ... ▶ zum Ratgeber Biegepuppen

Spielzeug & Spiele:
Alter:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
60
90 120
1 bis 11 (von 11)
Produkte: 1 bis 11 (von 11)
Seiten:  1 

Die unterschiedlichen Biegepuppen und deren Besonderheiten


Biegepuppen gibt es in unterschiedlichen Größen. Die kleineren sind durchschnittlich 10 cm hoch, die größeren bis ca. 20 cm. Die meisten Biegepuppen sind für Kinder ab 3 Jahre, wobei mit den größeren auch 2-jährige Kinder bereits spielen können. Wenn sie die Puppen zum Spielen mit dem Puppenhaus erwerben wollen, dann beachten Sie dabei die Größe der Biegepuppen, damit sie auch gut ins Haus passen.

Bei uns finden Sie verschiedene Sets von Biegepuppen. Diese beinhalten Figuren zur Familie, Kinder, Freunde usw. Somit lassen sich mit ihnen gut verschiedene Verhaltensweisen und Tagesabläufe aus dem Alltag der Kinder nachspielen. Generell gilt das Spielen mit Puppen als pädagogisch wertvoll, da es die Entwicklung von Kindern ganz nebenbei positiv unterstützt. Im Spiel lernen Kinder wichtige soziale Kompetenzen. Es fördert unter anderem:

  • Empathie
  • Soziales Verständnis
  • Übernehmen von Verantwortung
  • Gefühl von Fürsorge
  • Motorische Fähigkeiten
  • Fantasie
  • .
Mit dem allseits bekannten Vater-Mutter-Kind-Spiel können Ereignisse aus dem Familienleben nachgespielt werden. Die Biegepuppen sind dabei mehr als nur ein Spielzeug für die Kinder. Sie sind Spielgefährte, Trostpflaster und Zuhörer in einem. Im Rollenspiel helfen sie, Gefühle und Erlebnisse zu verarbeiten. Wenn ein Geschwisterkind unterwegs ist, kann eine Puppe helfen die Eifersucht zu reduzieren. Mit den Biegepuppen kann prinzipiell überall gespielt werden. Wen wundert es da, dass die Kinder ihre Lieblings-Puppe überall dabei haben wollen?

Die Biegepuppen eignen sich hervorragend für:

  • Rollenspiele
  • Puppenhaus-Spiele oder Puppentheater
  • Ereignisse und Erfahrungen aus dem Alltag nachzustellen
  • Unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten und Konsequenzen einer bestimmten Situation auszuprobieren, die sich die Kinder eventuell im echten Leben nicht trauen
  • Stärkung sozialer Kompetenzen

Einsatzmöglichkeiten der Biegepuppen und Fördermöglichkeiten


Die Biegepuppen sind auch gut für therapeutische Zwecke geeignet. Sie helfen in der Therapie verborgene Blockaden und Ressourcen aufzudecken. Ebenso in der Arbeit mit dem Familienbrett bieten sie einige Vorteile: so lassen sich die Figuren zum einen leichter einer Person zuordnen und identifizieren und zum anderen können sie Assoziationen auslösen, die dann für den Therapie- bzw. Beratungsprozess genutzt werden können. Weitere Vorteile in der Therapie sind:

  • die Biegepuppen sehen menschlich aus
  • mit den flexiblen und biegsamen Gliedmaßen lassen sich verschiedene Körperhaltungen gut darstellen
  • zusätzliche haptische Reize durch die Stoffe können Erinnerungen hervorrufen, die dann wiederum in der Beratung aufgegriffen werden können
  • es lassen sich verschiedene Szenarien darstellen und ebenso gut die Lösungen dazu

Bei Spielundlern.de finden Sie hochwertige Biegepuppen, damit auch lange Spielfreude besteht. Die handliche Größe ist ideal auf kleine Kinderhände abgestimmt. Bei vielen Kindern sind sie ein gern gesehenes Geschenk. In der Pädagogik dienen Puppen dem Rollenspiel, zur Sprachförderung, als Objekt zum sozialen Lernen von Empathie, Verantwortung und Fürsorge, um nur einige zu nennen.

Spiele mit Biegepuppen fördern verschiedene Bereiche:

  • Kommunikation
    Das Kind muss die Stimmen der Puppen bei deren Unterhaltungen sprechen.

  • Sprachförderung
    Sätze sollen einen Sinn ergeben und das Kind muss deutlich sprechen.

  • Handlungsplanung
    das Kind denkt sich verschiedene Szenarien mit passenden Handlungen aus

  • Visuelle Wahrnehmung
    unterschiedliche Puppen erkennen

  • Gedächtnis
    Namen der Puppen merken

  • Orientierung
    Aufenthaltsort der Puppe merken

  • Koordination
    Die Puppen bewegen und irgendwo absetzen

  • Kraftdosierung
    wie viel wird benötigt um die Glieder zu bewegen

  • Feinmotorik
    nach Puppe oder ihren Glieder greifen

  • Geduld
    Puppen müssen auch mal schlafen oder sich ausruhen und das Kind muss dann abwarten, bis es wieder mit den Puppen spielen kann

  • Selbstständigkeit
    Szenarien und Ereignisse denkt das Kind sich selbstständig aus und spielt diese auch selbst nach

Passendes und nützliches Zubehör


Wie oben bereits erwähnt kann mit den Biegepuppen überall gespielt werden. Dennoch sind sie optimale Bewohner für ein Puppenhaus. Schauen Sie doch gleich mal unter Puppentheater & Puppenhaus nach. Dort finden Sie noch weitere Einrichtungsgegenstände für ein schönes Biegepuppen-Heim. Damit lassen sich dann noch vielfältigere Spielideen realisieren.

Für ergänzende Utensilien zur Pflege verschiedener Puppen bietet sich ein Blick in unsere Rubrik Puppenzubehör an. Viel Spaß beim stöbern!