Zurück zu Massage & Physiotherapie

Massagematten & Massagerollen

Massagematten & Massagerollen Banner

Hier finden Sie unsere Massagerollen und Massagematten. Rückenschmerzen und Muskelverspannungen sind weit verbreitet. Mit Hilfe von Massagematten und Massagerollen können Verspannungen gelöst und Muskelverhärtungen vorgebeugt werden.
... ▶ zum Ratgeber für Massagematten

Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 6 (von 6)
Produkte: 1 bis 6 (von 6)
Seiten:  1 

Unsere Massagerollen & Massagematten


Manche Massagematten sind besonders für eine Methode entwickelt worden, beispielsweise für Yoga-Übungen. Deshalb gibt es große Matten, auf denen man bequem mit dem ganzen Rücken liegen kann, oder kleinere die speziell zur Stimulation der Füße geeignet sein. Auch Finden Sie bei uns Massagerollen. Alle haben eine andere Oberflächenstruktur. Diese können glatt, gewellt oder genoppt sein.

Massagematten sollen bei der Entspannung von Muskeln helfen, ebenso bei deren Dehnung. Dies dient der Regeneration und steigert dabei auch die Lebensqualität. Viele Menschen leiden heute unter Verspannungen, besonders oft im Hals-Nacken-Bereich. Eine der häufigsten Ursache ist eine falsche Körperhaltung. Gerade heute verbringen viele Menschen den Großteil ihrer Zeit auf Arbeit und oft ist der Arbeitsplatz nicht ergonomisch eingerichtet. Dazu kommt das die meisten Menschen sich zu wenig bewegen. Die Muskeln verspannen und verhärten sich. Um dem vorzubeugen können Massagematten und –rollen helfen. Mit wenigen Übungen am Tag lassen sich Verspannungen lösen und Verhärtungen entstehen gar nicht erst.

Verschiedene Verwendungsmöglichkeiten der Massagematten


Viele Menschen nehmen täglich über eine längere Zeit eine falsche Körperhaltung ein. Die Muskeln passen sich dieser Haltung an und verkürzen sich mit der Zeit. Die Folge sind eine eingeschränkte Beweglichkeit und Verspannungen. Lösen Muskelverspannungen Schmerzen aus, spricht man von mechanischen Ursachen. Muskeln zu bewegen und zu dehnen hilft die Durchblutung zu unterstützen. Dadurch wird eine Verkürzung der Muskeln vermieden. Neben diesen können auch psychische Belastungen beispielsweise Nackenschmerzen auslösen.

Um Verspannungen zu vermeiden eignet sich Sport gut. Yoga beispielsweise stärkt den gesamten Körper und die Muskulatur. Besonders die Muskeln am Bauch, Rücken und Hüfte. Alle Muskeln werden gleichermaßen gedehnt und ein Bewusstsein für den Körper gefördert. Ebenso eine bewusste Atmung gehört dazu. Wenn dabei noch eine Massagematte verwendet wird, wird die bewusste Wahrnehmung noch mehr vertieft, ebenso die Entspannung. Das alles wirkt sich positiv auf die Psyche aus.

Massagematten können auf Liegen oder Böden verwendet werden. Sie können somit als Unterlage genutzt werden. Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson geht es um die abwechselnde Anspannung und Entspannung der einzelnen Muskeln, was wiederum zu einer tiefen Entspannung führt.

Um Verspannungen zu lösen und Verhärtungen zu vermeiden müssen die Muskeln regelmäßig bewegt und gedehnt werden. Dabei können unsere Massagematten und Massagerollen unterstützend eingesetzt werden. Beispielsweise bei der Faszienmassage oder der Selbstmassage zu Hause. Die verschiedenen Muskelgruppen können gut stimuliert werden. Mit einer Massagerolle werden die Muskeln durch langsames rollen gezielt bearbeitet. Der dabei verwendete Druck kann sehr gut selbst reguliert werden. Dadurch werden sie gelockert und die Durchblutung angekurbelt.

Massagematten und –rollen dienen der Förderung:

  • Entspannung
  • Selbstmassage
  • Förderung der Durchblutung
  • Vermeidung von Muskelverhärtungen
  • Lockerung der Muskeln
  • Wahrnehmung

Durch die Noppenstruktur erfolgt eine taktile Stimulation. Dies fördert zusätzlich die Wahrnehmung. Darüber hinaus werden Massagematten in der Ergotherapie eingesetzt, wie die Senso Matte XL von Togu. Sie besitzt fast 7000 Senso Noppen und kann als Auflage bei Massageliegen, Trainingsmatten, glatten Böden usw. genutzt werden. Dies dient dem Stressabbau, der Schmerzlinderung, dem Lösen von Verspannungen im Bereich des Nacken und Rücken. Außerdem kann sie die taktile Wahrnehmung bei Säuglingen und Kleinkindern fördern. Selbst im Kindergarten findet sie Verwendung. Mit der Senso-Matte lassen sich unzählige Balance-Variationen in Kombination mit anderen Unterlagen kreieren.

Durch das stufenlose aufpumpen der Actiroll Wave kann diese auf unterschiedliche Härtegrade eingestellt werden. Dadurch ergibt sich ein nachfedernder Effekt. Dies ermöglicht schmerzfrei und verletzungsfrei myofasziale Strukturen zu erreichen. Dabei kann auch über Gelenke und Wirbelkörper gerollt werden. Sie wird im Bereich der Faszienfitness sowie in Training und Therapie eingesetzt.

Abgrenzung zum Balancieren und Gleichgewicht halten


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Balance und das Gleichgewicht zu trainieren. Diese sind ebenso wichtig für die Beweglichkeit und dient der Prävention. Mit Massagen bleiben die Muskeln locker und somit beweglich, und dann müssen sie auch benutzt werden, damit sie sich nicht verkürzen und um somit die Beweglichkeit zu erhalten. Schauen Sie deshalb bei unserer Rubrik Balance & Gleichgewicht vorbei. Dort finden Sie vielfältige Möglichkeiten zum Training.