Zurück zu Schulmöbel & Schulausstattung

Stellwände & Ausstellungswände


Die Stellwandkonstruktionen in unserem Angebot sind äußerst vielseitig. Sie bestehen aus Einhängetafeln, die sich sowohl in Hoch- als auch Querformat zusammen mit Stellfüßen und Stativen zu freistehenden Aufstellern kombinieren lassen. An den Gestellen ist die Höhe stufenlos wählbar, und Rollfüße machen die Stellwände noch beweglicher. Für die Oberfläche stehen Metall, Kork und Stoff in verschiedenen Farben zur Auswahl.... ▶ zum Ratgeber Stellwände & Ausstellungswände

Artikelart:
Ausstattung & Nützliches:
Farben:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
60
90 120
1 bis 28 (von 28)
Produkte: 1 bis 28 (von 28)
Seiten:  1 

Die Vielseitigkeit der Stellwandsysteme

Es hat Vorteile, Tafeln direkt an der Wand anzubringen. Zum einen spart es Platz, was etwa in Fluren und kleinen Räumen nötig ist. Es kann auch einfach nur besser aussehen. Falls lediglich die Frontseite benutzt werden soll und ausreichend Wandfläche zur Verfügung steht, sind Gestelle überflüssig. Meistens werden diese aber dennoch verwendet, unter anderem, weil sich dadurch die Vielseitigkeit erhöht. Denn, wo es nicht an Platz fehlt, können Stellwände in der Schule, in Kindergärten, Universitäts- und Verwaltungsgebäuden, auf Ausstellungen und Messen, in Hallen, Foyers, Aulen, Wartebereichen und Vorräumen auch beidseitig eingesetzt werden. Auch nach dem Zusammenbau kann man sie noch problemlos hin und her bewegen, bis die richtige Stelle in der Räumlichkeit gefunden ist. Dass sie quer und hochkant verwendbar sind, erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten ebenso wie ihre verstellbare Höhe. Mal sind Erwachsene die Zielgruppe, mal sollen Kinder einen guten Überblick haben und mal soll man auch noch aus der zweiten und dritten Reihe gut sehen können.

Stellwände bewusst und gestalterisch einsetzen

Während Stellwände in der Schule für besonders viele pädagogische Verwendungsmöglichkeiten geeignet sind, kommen sie ansonsten wohl am häufigsten bei Informationsveranstaltungen und Ausstellungen zum Einsatz. Gerade dort, wo die Gestaltung einem Konzept folgen soll, werden ihre Stärken deutlich. Unser Angebot enthält modulare Komplettsysteme, deren Einzelelemente sich sehr flexibel kombinieren lassen. Man kann sie ähnlich einer Litfasssäule (natürlich deutlich größer und nicht rund, sondern eckig mit bis zu sechs Flächen), zu einer im Zickzack verlaufenden Reihe oder im dreiflächigen Halbrund aufbauen. Eine Anordnung im Zickzack kann Platz sparen. Und durch eine Aufstellung nach Litfasssäulenprinzip kann zum Beispiel ein bestimmtes Unterthema separat behandelt und/oder betont werden. So lässt sich eine Ausstellung sehr bewusst gestalten. Die Inhalte können nach Wichtigkeit, Informationsgehalt oder einer anderen Hierarchie oder Logik folgend angeordnet werden. Die Ausstellungswände fungieren dabei gleichzeitig als Raumtrenner, die den Weg vorgeben und das Publikum so führen, dass die gewünschte Wirkung erzielt wird.

Unser Angebot umfasst:

  • Einhängetafeln mit und ohne Stativ
  • Stative ohne Einhängetafel
  • unterschiedliche Tafeloberflächen: Kork, Stoffbezug (verschiedene Farben) und Metall (magnetisch und beschreibbar)
  • einzelne Stellwände
  • mehrere Stellwände im Set mit Wagen
  • Komplettsysteme für Reihen, Raute (vier Seiten) und Hexagon (sechs Seiten)
  • Dokuwände ausschließlich zum Anbringen an der Wand

Stellwände in der Schule: geradezu unverzichtbar

Für Stellwände in der Schule gibt es besonders viele Anwendungsmöglichkeiten. Sie werden im Unterricht, für Projektpräsentationen und zur Information eingesetzt. Je einfacher sich die Stellwände durch die Schule bewegen lassen, desto besser, denn sie werden mal hier, mal da gebraucht. Wir bieten Komplett-Sets mit Wagen an, womit der Transport kein Problem darstellt. Die Beweglichkeit ist aber auch sonst gewährleistet, weil die Stellwände leicht in die Einzelteile zu zerlegen und ebenso leicht wieder zusammenzusetzen sind.

Es gibt zahlreiche Einsatzbereiche für Stellwände in der Schule, wo sie zur Qualität von Unterricht, Organisation, Aktionstagen etc. beitragen. Dadurch, dass die Einhängetafeln austauschbar sind, können mehrere davon vorbereitet und aufs Stichwort zum Einsatz kommen. Beim Halten mehrerer Referate oder der Präsentation verschiedener Arbeiten und Projekte lassen sich die jeweiligen Einhängetafeln in aller Ruhe gestalten und dann im Handumdrehen auswechseln. Es gibt keine nennenswerte Unterbrechung, in der die Konzentration der Klasse verloren geht. So sind Stellwände in der Schule weit flexibler als die althergebrachten Kreidetafeln. Sie müssen auch nicht wie diese ständig gewischt werden. Mit entsprechender Oberfläche sind sie zwar ebenfalls beschreibbar, aber mit Magneten oder Pins kann man Schilder aus Papier und Pappe mit neuen Worten, Sätzen, Zeichen, Symbolen, Bildern und so weiter blitzschnell hinzufügen oder austauschen - mit perfektem Timing stets simultan zur Rede. Stellwände können in der Schule als Moderationswände dienen, auf denen Argumente, Aspekte, Faktoren und Ideen gesammelt, aber auch jederzeit wieder entfernt werden können. Sehr effektiv kann es sein, die Positionen der Objekte zueinander zu verändern, um neue Zusammenhänge und Blickwinkel aufzuzeigen. Auf einer Kreidetafel wäre es unumgänglich, das alte Bild wegzuwischen, damit das Neue entstehen kann, und das unterbricht den Rhythmus.

Stellwände in der Schule: einsatzbereit und platzsparend

Da man Stellwände auseinandernehmen beziehungsweise zusammenlegen kann, lassen sie sich gut verstauen. So sind sie jederzeit einsetzbar, ansonsten aber nicht im Weg. Ob nun für den Unterricht oder Präsentationen an der Uni und an der Schule - Stellwände bieten sich immer wieder als vielseitige und praktisch zu handhabende Helfer an.