Kindergarten- & Schulausstattung

Wissen

Aufgaben der Klassensprecher ab der Grundschule

Aus gutem Grund soll es in jeder Schulklasse mindestens einen offiziellen Ansprechpartner für die anderen geben. Bereits in der Grundschule werden Klassensprecher gewählt. Für die Kinder ist dies das erste Mal, dass sie institutioniell jemanden bestimmen dürfen [...]

Aufgaben der Klassensprecher ab der Grundschule
Zurück zu Lehrermaterial & Lehrerbedarf

Klassendienste & Klassenorganisation


Der Schulalltag ist für alle Beteiligten stressig. Zudem fallen viele verschiedene Tätigkeiten an. Daher ist es einleuchtend, dass der Lehrer nicht alle Aufgaben allein übernehmen kann und Klassendienste in der Grundschule verteilt werden müssen. Damit dabei auch keine Aufgabe vergessen wird, hilft eine gute Klassenorganisation.... ▶ zum Ratgeber Klassendienste und Klassenorganisation

Artikelart:
Klasse:
Alter:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40
70 100
1 bis 21 (von 21)
Produkte: 1 bis 21 (von 21)
Seiten:  1 

Klassendienste in der Grundschule


Bei Klassendiensten handelt es sich eher um kleinere Tätigkeiten, die immer wieder im Schulalltag anfallen. Diese Aufgaben müssen erledigt werden, um für einen mühelosen Ablauf des Unterrichts zu sorgen. Kinder, die erst eingeschult worden sind, müssen die Klassendienste in der Grundschule erst einmal kennlernen.

Führen Sie die erforderlichen Klassendienste in der Grundschule zu Beginn ein. So können die Schüler sich an das Geschehen orientieren. Zudem erlangen die Kinder dadurch mehr Sicherheit. Insbesondere in der Grundschule benötigen die Kinder etwas mehr Anleitung. Unser Material zu Klassendiensten und Klassenorganisation dient Ihnen dabei als Hilfsmittel. Es erleichtert die Organisation und ist eine visuelle Erinnerungshilfe für die Schüler.

Die anfallenden Aufgaben und Klassendienste in der Grundschule sollten klar definiert sein. Eine gute Planung und Organisation können überflüssige Diskussionen verhindern. Achten Sie zudem darauf, die Dienste möglichst gerecht auf die Kinder zu verteilen. Bei uns finden Sie verschiedene Karten und Schilder mit unterschiedlichen Tätigkeiten als Abbildung. Einige sind magnetisch, so dass sie gut sichtbar an eine Tafel angebracht werden können. Alternativ können Sie eine Schnur spannen und daran die Karten aufhängen. Mit Hilfe von Wäscheklammern lassen sich Namensschilder an die Karten befestigen. So ist für jeden gut sichtbar, wer für welchen Klassendienst in der Grundschule verantwortlich ist. Zudem lassen sich die Namen im Handumdrehen wechseln, sobald der Dienst tauscht.

Oftmals sind in einer Klasse so viele Kinder, dass nicht für jeden ein eigner Dienst existiert. Dafür bieten sich Karten mit Urlaubsbildern an. An ihnen kommen die Namen derjenigen Schüler, die derzeit für keinen Dienst verantwortlich sind. Entscheidend sind nicht viele Aufgaben, sondern dass die Kleineren langsam und behutsam an die Klassendienste in der Grundschule herangeführt werden.

Klassendienste in der Grundschule und Klassenorganisation gehören zusammen


Zur Klassenorganisation gehört auch eine gute Klassenraumgestaltung. Im Schulalltag fallen unterschiedliche Aufgaben an, die erledigt werden müssen. Deshalb ist auf eine sinnvolle Verteilung zu achten. Klassendienste helfen dabei:

  • Alltagsgeschehnisse organisiert ablaufen
  • Chaos zu vermeiden
  • Zeit zu sparen
  • Abläufe zu erleichtern.

Damit keine Aufgabe vergessen wird, hilft eine gute Organisation. Außerdem sollten die Aufgaben wöchentlich wechseln, damit jeder einmal an der Reihe ist. Um den Überblick zu behalten ist eine Liste oder ein Klassendienst-Kalender hilfreich. Um zu Beginn die Schüler nicht zu überfordern, beginnen sie mit einer kleineren Auswahl an Tätigkeiten. Besprechen Sie sodann welche Klassendienste es gibt und zu jedem was genau zu erledigen ist. Zeigen Sie den Kindern, wo sie nachsehen können, wer für welchen Dienst verantwortlich.

Bewährt hat sich immer zwei Schüler gleichzeitig mit einer Aufgabe zu beauftragen. Zum einen sind einige Aufgaben zu zweit einfacher zu erledigen, zum anderen ist wenigstens ein Schüler da, um die Aufgabe auszuführen, falls der andere einmal krank wird. Dennoch ist darauf zu achten, dass beide Schüler sich bei der Erledigung des Klassendienstes beteiligen. Nicht das sich einer nur ausruht und dem anderen die Arbeit überlässt.

Sind die Kinder sowohl mit den Aufgaben als auch der Klassenorganisation vertrauter, lassen sich weitere Klassendienste aufnehmen. Es lassen sich zudem gut die Schüler miteinbeziehen, welche weiteren Dienste erforderlich sind. Karten mit den gängigsten Aufgaben erhalten Sie bei uns im Shop. Sie zeichnen sich durch ihre Haltbarkeit, Wiederverwendbarkeit, Langlebigkeit und Flexibilität im Einsatz aus. Gerade bei Grundschülern eignen sich Symbolbilder besonders gut. Klassendienste enden jedoch nicht mit der Grundschule. Ebenfalls an weiterführenden Schulen gehören sie fest zum Schulalltag und zur Klassenorganisation dazu. Hier werden die benötigten Dienste oftmals gemeinsam mit den Schülern erarbeitet.

Überlegen Sie sich, wie sie ihre Schüler zur Ausführung der Dienste motivieren können. Eine schöne Belohnung hilft bei der bereitwilligen Ausführung. Vielleicht können die Schüler sich ein Spiel aussuchen, dass am Ende der Woche gemeinsam gespielt wird?

Gängige Klassendienste im Überblick


Die Klassendienste müssen immer individuell an Ihre Schule sowie die Art des Unterrichts angepasst sein. Um den Überblick zu behalten kann ein eigens angefertigter Dienstplan oder ein Kalender hilfreich sein. Zudem finden Sie entsprechende Materialien dazu bei uns im Shop. Hilfreich ist es, diesen gemeinsam mit den Schülern zu erarbeiten. Im Folgenden ein kleiner Überblick zu den gängigen Klassendiensten. Dazu zählen:

  • Tafeldienst bzw. Mediendienst (bei interaktiver Tafel)
  • Mülldienst
  • Klassenbuchdienst
  • Kalenderdienst
  • Arbeitsblätter austeilen
  • Aufräumdienst
  • Kehrdienst
  • Stuhldienst
  • Tischdienst
  • Obstdienst
  • Türdienst
  • Blumendienst
  • Materialdienst
  • Mediendienst
  • Computerdienst
  • Licht- bzw. Energiespardienst

Klassendienste in der Grundschule dienen der Kompetenzerweiterung und Entwicklungsförderung


Häufig sind Klassendienste nicht sehr beliebt bei den Schülern. Dennoch tragen sie zu deren Entwicklung bei. Denn Kinder wachsen sowohl mit als auch an ihren Aufgaben. Insbesondere Schüler mit Defiziten im sozio-emotionalen Bereich profitieren davon. Führen Sie die ihnen übertragenen Klassendienste aus, fühlen sie sich wahrgenommen. Zudem erfahren sie ein positives Feedback für die richtige Ausführung. Daneben fördern die Dienste bei allen Schülern:

  • Disziplin
  • Ordnung halten
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Gegenseitige Unterstützung und Hilfestellung
  • Selbstständiges Handeln
  • Verantwortungsgefühl

Ferner helfen Klassendienste ebenfalls dem Lehrer. Durch das Delegieren der Aufgaben an seine Schüler verringert sich der Organisationsaufwand.

Bildkarten oder Motivstempel für die Klassenorganisation


Ob Karten, Bilder, Schilder oder Stempel – wir haben das passende Material für eine gelungene Klassenorganisation. Bilder helfen dabei die einzelnen Aufgaben zu visualisieren. Insbesondere für Klassendienste in der Grundschule ist dies sehr hilfreich. Mit Hilfe der Bilder lassen sich bereits in der ersten Klassen Klassendienste an die Schüler übertragen. Besonders für Grundschüler sind die Tiermotive ansprechend und motivierend. Sie begleiten die Kinder die gesamte Grundschulzeit.

Karten helfen dabei, das Klassenzimmer in verschiedene Bereiche zu gliedern. Auf diese Weise erhält er eine klare, verständliche Struktur. Bilder sind anschaulich und veranschaulichen den Dienst. Die Stempel lassen sich vielseitig einsetzen. Beispielsweise im Hausaufgabenheft, damit die Kinder beim Blick ins Heft an ihren zugeteilten Dienst erinnert werden. Oder aber als Belohnung, wenn sie ihre Aufgabe gut erledigt haben.

Weitere Hilfsmittel zur Erleichterung des Schulalltags


Neben den Materialien für eine gute Klassenorganisation gibt es noch andere Helfer, die Ihnen den Alltag in der Schule erleichtern. Dazu finden Sie bei uns passendes bei den Unterrichtshilfen. Diese unterstützen den Unterrichtsablauf.

Wissen

Aufgaben der Klassensprecher ab der Grundschule

Aus gutem Grund soll es in jeder Schulklasse mindestens einen offiziellen Ansprechpartner für die anderen geben. Bereits in der Grundschule werden Klassensprecher gewählt. Für die Kinder ist dies das erste Mal, dass sie institutioniell jemanden bestimmen dürfen [...]

Aufgaben der Klassensprecher ab der Grundschule