Zurück zu Verlage & Marken

Faceformer Dr. Berndsen


Im Laufe ihres Lebens entwickeln einige Menschen gewisse Störungen, die mitunter zu erheblichen Belastungen des täglichen Lebens werden können. Davon sind die Menschen entweder direkt betroffen oder sie belasten indirekt deren Angehörigen. Mitunter können diese Störungen aber auch zu erheblichen Schmerzen führen, wenn diese nicht ausreichend behandelt werden. Für eine erfolgreiche Behandlung dieser Störungen entwickelte der Rehabilitationsforscher Dr. Klaus Berndsen schon 1984 die Faceformer®. Mittlerweile sind die Faceformer ein beliebtes Therapiematerial in der angewandten Logopädie geworden. Hier wird sie sowohl bei Erwachsenen, als auch bei Kindern benutzt... ▶ hier weiterlesen..

Artikelart:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
40 80 200
1 bis 5 (von 5)
Produkte: 1 bis 5 (von 5)
Seiten:  1 

Welche Störungen können mit den Faceformern behandelt werden?


Die Faceformer haben ein breit gefächertes Einsatzspektrum, für welche sie individuell eingesetzt werden können. Die häufigsten Beschwerden, die mithilfe der Faceformer behandelt werden können sind:

  • • Schnarchen
  • • Zahnfehlstellungen
  • • Atemstörungen
  • • Hörstörungen
  • • Schlafapnoe
  • • Schluckstörungen
  • • Schmerzen (z.B. an Nacken und Rücken)
  • • Schwindel

Faceformer in der praktischen Anwendung - ein Überblick


Die Faceformer von Dr. Berndsen sind also ein vielseitig einsetzbares Hilfsmittel, dass sehr viele Symptome bzw. Beschwerden beheben oder zumindest in Teilen therapieren kann. Wichtig ist, dass die Übungen zu den jeweiligen Beschwerden regelmäßig durchgeführt werden. Nur so kann eine erfolgreiche Therapie gelingen.

Therapie bei Schnarchen und Schlafapnoe


Das Schnarchen (bzw. auch Rhonchopathie genannt) ist bei sehr vielen Menschen weit verbreitet und wird oftmals gar nicht als Problem an sich erkannt. Hierbei sollte aber erwähnt werden, dass das gelegentliche, kurze Schnarchen nur geringfügig problematisch ist. Erfolgt das Schnarchen allerdings regelmäßig und in teils sehr langen Intervallen mit einer sehr starken Geräuschentwicklung, sollte von den Betroffenen über eine Therapie nachgedacht werden. Erfolgt eine rechtzeitige Behandlung nicht, so kann es hier zu einer Schlafapnoe kommen, die wiederum zu einem erhöhten Blutdruck, Herzrhythmusstörungen bis hin zum Herzinfarkt führen.

Mithilfe der Faceformer können die durch das Schnarchen beeinflusste Atemmuskulatur trainiert werden und langfristig die bisher gewohnten Atemmuster umgestellt werden. Durch seine geringe Größe und leichtem Gewicht, können Faceformer als Alternative zur Geräte-Überdruckbeatmung angesehen werden, wobei der diese auch ergänzend dazu angewendet werden können.

Korrektur von Zahnfehlstellungen


Eine weitere, recht häufige Störung stellen die Zahnfehlstellungen dar. Vor allem der Überbiss ist ein weit verbreitetes Problem bei vielen Menschen. Hierbei ragt der Oberkiefer leicht über den Unterkiefer hinaus. Daraus können sich so manche Folgen für die Zähne ergeben. So erhöht sich dadurch das Risiko für Karies bei den oberen Schneidezähnen. Die Faceformer verfügen über eine leicht konvex gebogene Platte, die in den Mund vor die Vorderzähne gelegt wird. Durch das regelmäßige Tragen des Faceformers kann der Oberkiefer leicht nach hinten verschoben werden.

Hilfe bei Atemstörungen


Ebenso helfen Faceformer bei der Behebung von gewissen Atemstörungen. Hierzu zählt zum Beispiel auch die sogenannte Mundatmung. Die Atmung ist bekanntlich unabdingbar für das Überleben. Die Atmung kann bekanntermaßen über die Nase und den Mund erfolgen. Viele Menschen betreiben die Atmung über den Mund, was allerdings zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Die Nasenschleimhäute filtern die in der Luft befindlichen Bakterien und reinigen die Atemluft dadurch. Weiterhin wird die Luft in der Nase angefeuchtet, wodurch somit Allergien und Krankheiten vorgebeugt werden kann.

Um eine vernünftige Nasenatmung zu erlernen, können ebenso die Faceformer angewandt werden. Durch das Einsetzen des Faceformers in den Mund verringert sich die Luftzufuhr durch den Mund und man beginnt nach und nach vermehrt durch die Nase zu atmen.

Behandlung von Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich


Auch Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich können durch die Nutzung der Faceformer behandelt werden. Schmerzen in diesen Bereichen entstehen häufig durch immer wiederkehrende Fehlstellungen im alltäglichen Leben (z.B. beim Sitzen am Schreibtisch). Um dem entgegenzuwirken bietet Dr. Berndsen verschiedene Übungen an, die mithilfe der Faceformer durchgeführt werden können und für eine gesunde Haltung des Kopfes sorgen sollen.