Zurück zu Bausteine & Konstruktionsspielzeug

Knetsand & Mondsand

Knetsand & Mondsand Banner

Faszinierend bei Groß und Klein ist Knetsand, auch bekannt als Kinetischer Sand, Zaubersand oder Modelliersand. Kinetischer Sand bedeutet so viel wie sich bewegender oder fließender Sand. Hierin zeigt sich bereits eine seiner wesentlichen Eigenschaften. Bei Knetsand und Mondsand handelt es sich um eine kreative Mischung aus Therapiesand und Spielzeug... ▶ hier weiterlesen

Klasse:
Alter:
Farben:
Hersteller & Verlage:
Herstellungsland:
Artikel pro Seite:
60
90 120
1 bis 33 (von 33)
Produkte: 1 bis 33 (von 33)
Seiten:  1 

Knetsand und seine Eigenschaften

Knetsand rieselt nicht wie den Sand, den wir normalerweise als Spielsand im Sandkasten kennen. Obwohl er zu 98% aus feinem Quarzsand besteht. Er ist weich und fühlt sich ähnlich wie Knete an. Ein spezielles Bindemittel hält den Sand zusammen. Dadurch bekommt der Knetsand zu seiner wesentlichen Eigenschaft – der fließenden, langsamen Bewegung wenn er zerfällt. Der Sand lässt sich wie Modelliermasse bearbeiten. Durch seine speziellen Eigenschaften lässt sich mit Knetsand auch hervorragend in der Wohnung spielen. Wird der Sand in Form gedrückt, also fest zusammen gepresst, so behält er zunächst seine Form bei. So lange bis er berührt wird, denn dann zerfällt er wieder.

Wesentliche Eigenschaften:


  • Staubfrei
  • Glutenfrei
  • Krümelt nicht
  • Klebt nicht an den Händen
  • Leicht zu reinigen
  • Glutenfrei
  • Bindemittel, Polydimethylsiloxan (PDMS), ist umweltfreundlich, ungiftig
  • Allergenfrei

Knetsand für Kinder


Der Knetsand eignet sich für Kinder ab 3 Jahren. Der Sand erfreut sich großer Beliebtheit und eignet sich sowohl für den Kindergarteninnenbereich wie auch für das Kinderzimmer zu Hause. An Regentagen muss also nicht mehr auf das Spielen mit Sand verzichtet werden. Der Knetsand kann mit verschiedenem Zubehör wie beispielsweise Sandförmchen, Ausstechförmchen oder auch Teigroller verwendet werden und sorgt so für Abwechslung und langen Spaß. Den Knetsand gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten sowie verschiedene Abpackungsgrößen. Bei einigen Sets ist bereits eine Sandwanne mit enthalten sowie einige Förmchen zum Spielen und Bauen.

Spielmöglichkeiten und Zubehör


Knetsand hat eine sehr beruhigende Wirkung, weshalb er auch sehr gut in der Therapie von Kindern mit ADHS eingesetzt werden kann. Ebenso kann der Knetsand in der Ergotherapie oder Logopädie zum Einsatz kommen. Er lässt sich gut formen, modellieren, zerdrücken, schneiden und türmen. Dazu eignen sich unterschiedliche Formen oder Modellierwerkzeuge. Der Sand sollte trocken aufbewahrt werden, am besten in einer Box, um ihn vor Staub und Schmutz zu schützen.

Knetsand fördert:


  • Feinmotorik
  • Fördert taktile und haptische Wahrnehmung
  • Entspannung
  • Stressabbau
  • Kreativität
  • Steigerung der Konzentration

Unterschied zum Mondsand


Mondsand lässt sich auch gut formen und modellieren. Dieser kann nach dem modellieren in den Ofen geschoben und gebrannt werden, um ihn im Anschluss zu bemalen. Allerdings weist Mondsand eine festere Struktur auf, was wiederum beim Modellieren mehr Kraft- und Druckaufwand benötigt.

Unterschied zu Modelliermasse


Modelliermasse ist ebenso elastisch und weich. Sie lässt sich gut modellieren, fördert ebenso die Feinmotorik und ist etwas fester als kinetischer Sand. Jedoch ist der Hauptbestandteil bei Knetsand eben Sand.

Möglichkeiten des Einsatzes in der Therapie


Der Knetsand wird gern in der Therapie eingesetzt. Er regt die Sinne an, dient für Übungen der Hand- und Fingerbewegungen und fördert durch das Gestalten und dem Modellieren die Kreativität und Feinmotorik und sorgt dabei auch für Entspannung. Eingesetzt wird er in der Therapie von Kindern und Erwachsenen, genauso für Senioren. Mittlerweile trifft man den Sand neben Kindergärten, Schulen und therapeutischen Einrichtungen auch in Büros oder Senioren- und Pflegeheimen an.

Abgrenzung zum Tastsinn


Mit Knetsand wird durch das Fühlen zunächst einmal die haptische Wahrnehmung angesprochen. Der Tastsinn lässt sich durch verschiedene Strukturen und Materialien noch weiter stimulieren und ansprechen. Weitere Möglichkeiten der taktilen Stimulation finden Sie in der Kategorie Tastsinn. Der Knetsand spricht nach der ersten taktilen Wahrnehmung die Feinmotorik, die Kreativität und Konzentration an.